Lernkarten

Karten 11 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 19.08.2022 / 18.11.2022
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
11 Exakte Antworten 0 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten

1/11

Inselbogen

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
© Neue Stadtschule St.Gallen
Kollision zweier ozeanischer Lithosphärenplatten. Bildung Tiefseegraben und Inselbogen durch die Stauchung der oberen Platte sowie Vulkanismus. V.a. im Pazifik - z.B. Japan

Andine Gebirgsbildung (Abgeleitet von den "Anden")

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
© Neue Stadtschule St.Gallen
Kollision einer ozeanischen und einer kontinentalen Platte. Die ozeanische taucht ab, da spezifisch schwerer. Bildung Tiefseegraben und Gebirge. Beispiel Westküste Südamerika

Kollision einer ozeanischen und kontinentalen Platte

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
© Neue Stadtschule St.Gallen
Andine Gebirgsbildung. Ozeanische taucht unter die kontinentale Kruste. Vulkanismus und Erdbeben treten auf.

Was passiert mit der subduzierten ozeanischen Erdplatte?

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
Sie sinkt zurück in den Erdmantel und ab ca. 700 km Tiefe aufgeschmolzen.

Alpine Gebirgsbildung (angelehnt an die Alpen)

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
© Neue Stadtschule St.Gallen
Kollision zweier kontinentaler Erdplatten. Eine Subduktion kann nicht stattfinden (geringe Dichte beider Platten). Es entsteht ein Deckengebirge - Gesteinspakete werden übereinander geschoben. Raumbeispiel: Kollision Afrika und Eurasien -> Alpen

Grabenbruch

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
© Neue Stadtschule St.Gallen
Divergenzbewegung. Durch aufsteigende Konvektionströme wird die kontinentale Platte gezerrt. Da sie nicht verformbar ist, brechen Schollen ein. Vulkanismus ist möglich. Räumliches Beispiel: Ostafrikanischer Grabenbruch

Mittelozeanischer Rücken

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
© Neue Stadtschule St.Gallen
Ein Mittelozeanischer Rücken (MOR) ist ein vulkanisch aktiver Gebirgszug in der Tiefsee, der sich entlang der Naht zweier auseinanderstrebender (divergenter) Lithosphärenplatten erstreckt.

An welcher Plattengrenze wird global gesehen am meisten Magma gefördert?

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
An divergierenden Plattengrenzen bzw. Mittelozeanischen Rücken. Hier entsteht submarin konstant neue Erdkruste.

Ort an dem der Mittelozeanische Rücken an die Erdoberfläche kommt?

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
© Neue Stadtschule St.Gallen
Island - hier fällt ein HotSpot zusammen mit einem Mittelozeanischen Rücken, weshalb er bis an die Erdoberfläche kommt.

Transformstörung

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
Platten bewegen sich horizontal aneinander vorbei. Erdbeben möglich bei verhaken und sprunghafter Spannungsentladung. Raumbeispiel: San Andreas Graben USA

Isostasie

© Neue Stadtschule St.Gallen
Vertikale Ausgleichsbewegung. Platten welche durch Eis od. Sedimentauflast stark belastet werden, sinken in die Asthenosphäre ein. Schmilzt das Eis oder wird das Sediment abgetragen, erfolgt wieder eine Hebung - ganz ganz langsam und i.d.R. zeitverzögert.