Lernkarten

Karten 168 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 15.07.2022 / 28.11.2022
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 166 Text Antworten 2 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

 Was versteht man unter Ack-Akkumulierung und welchen Zielkonflikt muss man bei diesem Verfahren durch ein geeignetes Tuning lösen? (4 Punkte) 

ACKS zsm.fassen um effizienter zu arbeiten. Nicht jede Nachricht mit einem Ack sondern mit drei oder mehrere Nachrichten mit einem Ack. 

Wenn Anwendung irgendwann nichts mehr sendet kann es z.B bei Piggybacking dazu kommen dass Ack nicht gesendet worden o. man zu lange wartet und Timeouts ablaufen. 

Mit Tuning soll das verbessert werden

Fenster schliessen

In welchen 2 Fällen schicken Protokolle typischerweise ein negatives Acknowledgement? (2 Punkte) 

  • veränderte Nachricht Prüfsumme  ___???
  • verlorene Nachricht, wenn Empfänger "falsche" / nicht erwartete Ack erhält
Fenster schliessen

 TCP hat keine NAK-PDU. Womit behilft sich TCP stattdessen? (mit Erklärung) (2 Punkte)

Piggybacking, Daten & Ack gemeinsam senden + keine weiteren Daten bestätigt --> Timeout

Fenster schliessen

Geben Sie 4 Felder eines Ethernet-Headers an (2 Punkte) 

  • Quelladresse
  • Zieladresse
  • Daten
  • Typ
  • Präambel
Fenster schliessen

 Was ist die Aufgabe der "MAC Address Table" in einem Switch? Welche Spalten hat Sie?  (2 Punkte) 

Timestamp Port MAC-Adress

Merkt sich welche MAC Adresse über welchen Port erreicht ist und wann zuletzt kommuniziert wurde

Fenster schliessen

Was versteht man bei Switches unter Backward Learning? (2 Punkte) 

Lizenzierung: Keine Angabe

Merkt sich nicht nur Adresspaare, die sie sendet sondern auch von dem Sie Daten empfängt.

Quelladresse + Empfangs-Port + Zeit --> MAC AddressTable

Somit ermitteln sich Switches/Bridges ihre eigene (Layer 2-) Umgebung

 

 

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

Gegeben sei folgende Layer 2 – Konfiguration: siehe Bild

  1. Tabelle vervollständigen
  2. Wieviele Ethernet-Nachrichten werden als Teil des 3. Sendevorgangs (C nach B) insgesamt generiert? (Mit Begründung) (2 Punkte) 
  3.  Welchen Vorteil hätte es, LAN D noch mit Bridge 3 zu verbinden? Hätte es auch einen potentiellen Nachteil und wie geht man in der Praxis damit um? (3 Punkte)
Lizenzierung: Keine Angabe

1. siehe Bild

2. XXX

3.

Nachteil --> Zyklus entsteht 

Vorteil --> eventuell schneller komm weniger Latenz

Spanning Tree Algo

Fenster schliessen

 Angenommen ihre Abteilung wird in drei Unterabteilungen gleicher Größe geteilt. Erklären Sie ihrem Chef, warum es nicht geht, jeder Abteilung die gleiche Anzahl IPAdressen zuzuweisen.(1 Punkt) 

Netz lassen sich sozusagen immer nur halbieren oder viertel etc. 3 ist ungerade geht nicht. Man müsste 4 Subnetze erstellen