Lernkarten

Karten 61 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 19.05.2022 / 20.06.2022
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 61 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Rechenstrategien und flexibles Rechnen Teil a

  • Das wohl wichtigste Ziel im Arithmetik Unterricht des 2. Schuljahres ist die Befähigung der Kidner zum flexiblen Rechnen.
  • Offener Unterricht mit Zielorientierung
  • Gutes Zahl- und Stellenwertverständnis
  • Blosse Beherrsung der Verfahren macht noch keinen flexiblen Rechner, wichtig ist der Zahlenblick, vorteilhaftes Rechnen.
Fenster schliessen

Rechenstrategien und flexibles Rechnen Teil b

3 verschiedene Gruppen

1. Sequentielle Verfahren: Schrittweise, Verdoppeln/Halbieren, Ergänzen bei Subtraktion.

Gemeinsam ist, dass eine Zahl unverändert bleibt.

2.Strategie mit Veränderung und Kompensation: Hilfsaufgaben, gegensinniges und gleichsinniges Verändern.

3.Trennverfarhen Stellenwert extra: Beide Zahlen werden in ihren Stellenwert zerlegt.

Fenster schliessen

Rechenstrategien und flexibles Rechnen Teil c

3 verschiedene Gruppen Grafik

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

Rechenfehler und ihre Enstehung

Analysen von Schülerfehlern emöglichen es den Lehrpersonen Lernschwieirgkeiten zu erkennen. Die Anzahl und Vielfalt der Rechenfehler bis 100 gegenüber dem Rechnen bis 20 ist höher.

  • Zählfehler
  • Fehler mit R-L Problematik: Zahlendreher, Rechenrichtungsfehler
  • Verfahrensfehler
  • Fehler als Folge ziffernweisen Rechnens
  • Mischformen (Methode des lauten Denkens, wenn die Fehler nicht zu rekonstruieren sind).
Fenster schliessen

Verweis Fehleranalyse nach Jost et.al

Lizenzierung: Keine Angabe