Lernkarten

Karten 49 Karten
Lernende 6 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 12.09.2021 / 02.10.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 10 Text Antworten 39 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

 

Planung Marktanalyse wie gehen sie vor? Nennen sie 6Punkte in der richtigen Reihenfolge 

 

 

• Situationsanalyse 

• Marketing-Ziele 

• Marketingstrategie 

• Marketing-Mix/Einsatz von Marketinginstrumenten 

• Umsetzung 

• Kontrolle (und wieder von vorn) 

Fenster schliessen

Das Problem ist, wir kennen den Markt nicht gut genug, um uns besser und erfolgreicher in ihm aufzustellen. Aber viel Geld für Marktforschung ausgeben können wir auch nicht! stellt Heinz fest. "Brauchen wir auch garnicht, entgenet Sandra. " Wir könnten z.B. interne Sekundärforschung betreiben!"

 

Was kann die Familie Haase in dem Fall tun? Sie kann z.B......

eine Kundenumfrage zum Thema "Zufriedenheit" durchführen

ermitteln, wie die Umsatz sie mit welchen Kunden und Lieferanten erzielt hat.

Fenster schliessen

Wir hatten in letzter Zeit auch oft logistische Probleme. Ich denke, da lagen einige Fehler im Büro. Das muss abgestellt werden", ist Heinz Überzeugt. " NA, ob nicht auch Kommunikationsprobleme eine Rolle spielen ?" entgegnet Uschi.

 

Welches Problem will Heinz Hasse abstellen? Das Problem, dass...

nicht genügend Mitarbeiter zu verfügung standen.

nicht das richtige Material rechtzeitig auf der Baustelle zur verfügung stand.

Fenster schliessen

Die Mitarbeiter sind in letzter Zeit häufiger krank und wirken irgentwie lustlos, meint Uschi bemerkt zu haben. 

Dabei kümmern wir uns doch um ein gutes Betriebsklima und wenden den Kooperativen Führungsstil an.

 

Welches verhalten passt dazu?

Die Mitarbeiter werden motiviert, da sie fachlich vollkommen selbstständig handeln können

Die über tragen Aufgabe motiviert Mitarbeiter, die in den Entscheidungsprozess einbezogen sind. Der Vorgesetzte lobt, tadelt und kontrolliert.

Fenster schliessen

Wenn wir mit den MEDSAT-Markt mithalten wollen, müssen wir unseren Betrieb modernisieren, also müssen wir investieren. Dazu brauchen wir Kapital. Und das muss durchdacht werden, denn wir müssen auf lange Sicht planen, meint Heinz Haase. Richtig! Starten wir mit einen mittel- und langfristiggen Finazplan, schläg Uschi vor.

Was muss Uschi im Rahmen eines solchen Plans tun? Sie muss planen, ...

wie sie mittel- und langfristig den notwendigen Bedarf an Eigen- und Fremdmitteln aufbringen kann.

wie hoch mittel- und langfristig die finanzielle Über- und Unterdeckung hinsichtlich der Zahlungsströme ist.

Fenster schliessen

Ich habe im Internet schonmal nach Ladenausstattung gesucht, sagt Sandra. Wir müssen die Wände unbedingt etwas heller und freundlicher gestalten. Wir kommen mit 5000,-€ bestimmt hin.  5000,-€? Das ist aber viel, meint Heinz. Aber gut, ich warte mal auf deine Vorschläge. Es soll aber auf jeden Fall selbst finanziert sein.

Welcher der Finanzierungsvorschläge von Sandra ist im Sinne von Hans?

Wir finanzieren die 5000,-€ über die Rückflüsse aus Abschreibungen

Wir erwirtschaften Gewinne in Höhe von 5000,-€ die nicht entnommen werden.

Fenster schliessen

Wir als Handwerker können nicht Tausende in Werbung stecken wie MEDSAT! meint Heinz. " Aber wir haben Ideen im Kopf und David hat auch gegen Goliath etwas ausrichten können! ist Sandra überzeugt. Was hälst du davon wenn du Netzwerke nutzt? Das kann effektiv sein, ohne viel Kosten zu verursachen!

Was muss Hans in dem Fall machen? Hans sollte ... 

sich auf Messen, Ausstellungen oder Stadtfesten regelmäßig präsentieren.

Ehrenämter oder Vereinsmitgliedschaften bewusst zum Vertrieb nutzen.

Fenster schliessen

Wir müssen den Kunden bei der Form des Bezahlens im Laden entgegenkommen, meint Uschi. Bei uns kann man nur bar zahlen. Fast alle Kunden haben aber Karten und zahlen in der Regel lieber mit ihnen als bar. Aber denke an die Kosten, entgegnet Hans. Wie wäre ein ELV-System, dem Elektronischen Lastschriftverfahren? schlägt Sandra vor.

Was zeichnet das von Sandra vorgeschlagene System aus?

bei diesen Verfahren gibt der Kunde einen vierstellige PIN ein. Die Bank übernimmt die volle Haftung.

Der Kunde unterschreibt den Kaufbeleg, bei Unterdeckung haftet der Kunde, nicht die Bank.