Lernkarten

Karten 18 Karten
Lernende 6 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 02.09.2021 / 26.09.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 18 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche 3 Anforderung muss man als Existenzgründer erfüllen?

• Eintragung in die Handwerkskammer

• Ein Gewerbe anmelden

• Beim Finanzamt anmelden

• Wahl der Rechtsform

Fenster schliessen

Aufgaben Handwerkskammer. Aufgaben Innung

Handwerkskammer:

 

• Führen der Handwerksrolle

• Unterstützt die Behörden bei der Förderung des Handwerks

• Regeln der Beruflichen Fortbildung

• Sie bestellt und verteidigt Sachverstände

• Unterhalten von Berufsbildungszentren für die technische und betriebswirtschaftliche

Fortbildung

• Führen der Lehrlingsrolle

 

Innung

 

• Schlichten von Streitigkeiten zwischen den Mitgliedern und ihren Kunden und Lehrlingen

• Zusammenhalt des Berufsstandes und die Berufsehre pflegen

• Handwerkliche Organisationen unterstützen

• Für Behörden Gutachten zu erstellen und Auskünfte zu erteilen

• Die Lehrlingsausbildung zu regeln und zu überwachen

• Die Kooperation mit den berufsbildenden Schulen zu organisieren

Fenster schliessen

Markt und Standortanalyse was wird untersucht?

• Kundenstruktur

• Standortfaktoren

• Absatzgebiete/Absatzmöglichkeiten

• Zugänglichkeit(Straßenanbindung)

Fenster schliessen

Welches Geschäftsmodel passt zu Laden in der Innenstadt, Gewerbegebiet, Nebenstraße?

5. 4 P´s des Marketing S.316St

• Produktpolitik: Wie soll die Produktauswahl für meine Kunden sein?

• Preispolitik: Welche Preise sind möglich?

• Vertriebspolitik: Wo muss ich Präsenz zeigen?

• Servicepolitik: Welchen Service kann ich bieten

• Werbe und Kommunikationspolitik: Was für Werbung sollte ich schalten?

Fenster schliessen

Entscheidung über Zulieferer Rechnung und Beschaffungskosten

• Preis

• Qualität

• Lieferfristen

• Lieferkosten

• Zuverlässigkeit

Fenster schliessen

Warum nimmt man nicht den günstigsten? Andere Faktoren neben dem Bezugspreis

• Termintreue

• Liefersicherheit, am besten unter mehreren aufteilen

• Bewährte Qualität

• Flexibilität bei unterschiedlich großen Bestellmengen

Fenster schliessen

Steuererhebung, Steuerermittlung, Steuerfestsetzung. Was ist Was?

• Steuererhebung: Verwirklichung der Steueransprüche (Zahlung, Verrechnung,

Stundung, Erlass, Verjährung)

• Steuerermittlung: Durch Außenprüfung und Umsatzsteuerprüfung überprüfen, ob

Steuern korrekt gezahlt wurden

• Steuerfestsetzung: Wenn der Steuerfall nicht fertig geprüft wurde, Steuer unter

vorbehalt

Fenster schliessen

Vorteile Rentenversicherung und ab wann kündbar für selbstständige Handwerker?

• Selbständige Handwerker (Ausnahme des Bezirksschornsteinfegers) können die

Pflichtversicherung nach dem sie 18 Jahre eingezahlt haben kündigen

• Inflationsausgleich, da kein Kapital angelegt wird

• Anspruch auf Grundsicherung

• Todesfallsicherung der Hinterbliebenen

• Keine Verluste durch Kapitalmarktschwankung

Fenster schliessen

Kündigung fristgerecht Mietvertrag

• Ordentliche Kündigung, Vorbehalt längerer Vertraglicher vereinbarten Fristen

• Geschäftsräume 6 Monate zum Quartalsende

• Vermietung beweglicher Sachen NACH TAGEN BEMESSEN, bis zum Ablauf des folge

Tages

• Vermietung beweglicher Sachen NACH ANDERER MIETZINGSBERECHNUNG, mit

Ablauf des auf die Kündigung dritten Tages.

• Zeitablauf, wenn Mietverhältnisse zeitlich begrenzt sind

• Außerordentliche Kündigung bei schwerwiegenden Gründen

• Einverständliche Aufhebung

Fenster schliessen

Offener Forderungen KG/GmbH wer haftet, wie?

• GmbH: Die Gesellschafter haften nur mit ihrer Stammeinlage

• KG: Der Komplementär ist der persönlich haftende Gesellschaft und haftet

unbeschränkt mit seinem gesamten Vermögen.

• KG: Die Kommanditisten ist die Haftung auf deren Einlagevermögen beschränkt

Fenster schliessen

Mietverträge Rechtslage ab wann wie festzuhalten?

• Mietverträge können formlos geschlossen werden. Die Schriftform ist nur bei

Verträgen länger als 1 Jahr vorgeschrieben

• Miete(Mietzins) kann auch jährlich bezahlt werden (Abschlagszahlung)

Fenster schliessen

Verkaufsförderung Maßnahmen, sowie Beispiele

• Eröffnungsveranstaltung: z.B.: Eine Feier zur Eröffnung mit Hüpfburg.

• Durchdachte Warenpräsentation: z.B.: zur Schaustellung der neusten Heizung.

• Eröffnungsangebote: z.B.: „Besonders Günstige Preise“ zum anlocken.

• Gutschein für „Kleinigkeiten“ verteilen:

z.B.: Gutschein für eine Inspektion.

• Probieraktion: z.B.: Käsetheke

• Gewinnspiel: z.B.: Jeder 100 Kunde bekommt eine Waschmaschine.

Fenster schliessen

Wie ändern sich Kapitaldienst, Zinsen und Tilgung bei Annuitäten und Tilgungsdarlehn?

Formelsammlung :S.17 Sackmann S.598

Fenster schliessen

Gemeinkostenzuschlagsätze aus Einzelkosten und Gemeinkosten errechnen, V+V

Herstellkosten sind angegeben

Formelsammlung S.11 und 12

Fenster schliessen

Arbeitszeitkonten Vorteile Arbeitnehmer Arbeitgeber

Arbeitnehmer:

 

• Mehr Motivation, da Überstunden auch wieder abgebaut oder ausgezahlt werden

können

• Flexiblere Arbeitszeiten, da Überstunden abgebaut werden können.

• Eigene Arbeitszeit gestalltung

 

Arbeitgeber

 

• Höhere Motivation der Mitarbeiter

• Mehr Flexibilität, da besser auf Schwankung der Auftragslage reagiert werden kann.

Fenster schliessen

Kostenvoranschlag Kunde will Bedenkzeit meldet sich erst in 3Wochen wieder

• Sofern der Verkäufer dieser Bedenkzeit nicht zustimmt ist dieser nicht an den

Kostenvoranschlag gebunden. Der Verkäufer müsste der Bedenkzeit von 3 Wochen

zustimmen

Fenster schliessen

Rechtslage Gründungsbedingung GmbH

• Ein Notar muss den Gesellschaftsvertrag beurkunden und die GmbH beim zuständigen

Amtsgericht zur Handelsregistereintragung anmelden.

• Die GmbH existiert erst nach Eintragung im Handelsregister, als eigene Rechtsperson.

• Das Stammkapital muss mindestens 25.000€ betragen

• Die GmbH existiert erst, wenn 50%des Stammkapitals eingezahlt oder durch

Sacheinlagen nachgewiesen sind.

Fenster schliessen

Vorteile interner Sekundärforschung (Multiple Choice)

• Unter interne Sekundärforschung versteht man z.B.: die Auswertung von

Reklamationen

• Kostengünstig

• Daten auf meinem Betrieb angepasst