Cartes-fiches

Cartes-fiches 52 Cartes-fiches
Utilisateurs 3 Utilisateurs
Langue Deutsch
Niveau Université
Crée / Actualisé 31.08.2021 / 30.09.2021
Lien de web
Intégrer
0 Réponses exactes 52 Réponses textes 0 Réponses à choix multiple
Fermer la fenêtre

Nennen Sie die drei Handlungsalternativen des Ökonomischen Prinzips

Maximumprinzip

Minimumprinzip

Optimumprinzip

Fermer la fenêtre

Erklären Sie das Maximumprinzip (Ökonomisches Prinzip)

Maximumprinzip: Mit einem gegebenen Input soll ein möglichst grosser Output erzielt werden 

 

Beispiel: Aus 100 Holzlatten sollen möglichst viele Tischplatten hergestellt werden

Fermer la fenêtre

Erklären Sie das Minimumprinzip (Ökonomisches Prinzip)

Minimumprinzip: Ein vorgegebener Output (Ergebnis) soll mit einem möglichst kleinen Input (Mitteleinsatz) hergestellt werden. 

 

Beispiel: Sechs Tischplatten sollen mit möglichst wenigen Holzlatten fabriziert werden. 

Fermer la fenêtre

Erklären Sie das Optimumprinzip (Ökonomisches Prinzip)

 

Weder der zu erreichende Output noch der verfügbare Input sind genau vorgegeben. Es müssen Kosten und Nutzen abgewägt werden. 

 

 

Beispiel: Mit realistischen Kosten ein Fussballstadion umbauen, sodass mehr Zuschauer sitzen können.

Fermer la fenêtre

Nennen Sie die Drei Wirtschaftssektoren und je eine dazugehörige Branche

1.Sektor : Land- und Forstwirtschaft

2.Sektor : Industrie

3.Sektor : Dienstleistungen

Fermer la fenêtre

Nennen Sie Sechs Unterscheidungskriterien für Unternehmen

-Wirtschaftssektor

-Eigentumsverhältnisse

-Gewinnorientierung

-Grösse

-Reichweite

-Rechtsform

Fermer la fenêtre

Nennen Sie die vier häufigsten Rechtsformen für Unternehmen.

-Einzelunternehmen

-Kollektivgesellschaft

-Aktiengesellschaft

-Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

 

Fermer la fenêtre

Erklären Sie das SMART-System, um Unternehmensziele eindeutig zu bestimmen

S=Spezifisch

M=Messbar

A=Achievable (Erreichbar)

R=Relevant

T=Terminvorgabe