Lernkarten

Karten 47 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 24.06.2021 / 16.09.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 47 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche Analyseformen nach Mayring gibt es?

Zusammenfassung
Explikation
Inhaltliche Strukturierung
Formale Strukturierung
Typisierende Strukturierung
Skalierende Strukturierung

Fenster schliessen

Wie sieht das Ablaufmodell bei der zusammenfassende Inhaltsanalyse aus?

Bestimmung des angestrebten Abstraktionsnieveaus
1. Reduktion durch Selektion -> Streichung bedeutungsgleicher Bedeutungseinheiten
2. Reduktion durch Bündelung -> Konstruktion, Integration von Bedeutungseinheiten auf dem angestrebten Abstratktionsniveau
Zusammenstellung der neuen Aussagen als Kategoriensystem
Rücküberprüfung des zusammenfassenden Kategoriensystem am Ausgangsmaterial

Fenster schliessen

Welches sind die 4 Schritte der zusammenfassende Inhaltsanalyse?

Paraphrisierung (Streiche alle nicht inhaltsragenden Textbestandteile
Generalisierung auf das Abstratktionsniveau (Generalisiere die Gegenstände der Paraphrasen auf die definierte Abstratkionsebene
Erste Reduktion (Streiche bedeutungsgleiche Paraphrasen innerhalb der Auswertungseinheit)
Zweite Reduktion (Fasse Paraphrasen mit gleichem Gegenstand zu einer Paraphrase zusammen)

Fenster schliessen

Was ist das Ziel der explizierenden Inhaltsanalyse?

interpretationsbedürftige Textstellen werden identifiziert
Die Explikation dieser Textstellen wird unter Zuhilfenahme von zusätzlichem
Material durchgeführt
engerer Kontext als Explikationsmaterial:
direktes Textumfeld der interpretationsbedürftigen Textstelle (definierend, erklärend,
ausschmückend, beispielgebend, ausführend oder auch „das Gegenteil beschreibend"
Ziel: erklärende Paraphrase formulieren

Fenster schliessen

Wie sieht das Ablaufmodell der explizierenden Inhaltsanalyse aus?

Bestimmung der zu explizierenden Textstelle
Bestimmung des zulässigen Explikationsmaterials
Materialsammlung (enge Textanalyse = direktes Textumfeld oder weite Kontextanalyse = Zusatzmaterial über den Text hinaus)
Formulierung der explizierenden Paraphrase
Überprfung ob die Explikation ausreicht

Fenster schliessen

Welche Schritte gibt es bei der strukturierenden Inhaltsanalyse?

Bestimmung der Analyseeinheit
Paraphrasierung der inhaltstragenden Textstellen
Bestimmun des angestrebten Abstratkionsniveaus
1. Reduktion durch Selektion
2. Reduktion durch Bünderlung
Zusammenstellung der neuen Aussagen als Kategoriensystem
Rücküberprüfung des zusammenfassenden Kategoriensystems

Fenster schliessen

Was ist das Ziel der formalen Strukturierung?

Textmaterial untergliedern, zerlegen, schematisieren

Formale Strukturierung eher in Computerwissenschaft

Fenster schliessen

Welche vier möglichen Kriterien werden  zur formalen Sturkturierung vorgeschlagen?

syntaktisches Kriterium: Struktur der sprachlichen Formulierung im Material wird untersucht; Besonderheiten des Satzbaus, Abweichungen, Brüche o. ä.
thematisches Kriterium: inhaltliche Struktur, die Abfolge thematischer Blöcke, die inhaltliche Gliederung des Materials wird herausgearbeitet
semantisches Kriterium: Beziehung von Bedeutungsinhalten untereinander wird rekonstruiert
dialogisches Kriterium: Abfolge einzelner Gesprächsbeiträge und Gesprächsschritte wird analysiert

Fenster schliessen

Was ist das Ziel der inhaltlichen Strukturierung?

Ziel: Themen, Inhalte, Aspekte aus dem Material herausfiltern und zusammenfassen

Fenster schliessen

Wie ist der Ablauf der inhaltlichen Strukturierung?

Kategoriensystem wird theoriegeleitet entwickelt (Haupt- und Unterkategorien)
Zuordnung der Kodiereinheiten zu den Kategorien
Anwendung der Regeln der zusammenfassenden Inhaltsanalyse: Paraphrasen werden zunächst pro Unterkategorie, dann pro Hauptkategorie zusammengefasst

Fenster schliessen

Was ist das Ziel der typisierenden Strukturierung?

Ziel: Extraktion besonders markanter Bedeutungsgegenstände, welche detailliert beschrieben werden

Fenster schliessen

Wie werden Typisierungen vorgenommen?

Auswahl besonders markanter Textstellen:
besonders extreme Ausprägungen
Ausprägungen von besonderem Interesse
Ausprägungen, die besonders häufig vorkommen

Fenster schliessen

Was ist der Nachteil dieser Typisierungen?

Nachteil dieser Strukturierungsart: zu starke Verallgemeinerung oder Verzerrung wenn möglich, inhaltliche oder skalierende strukturierende Verfahren wählen

Fenster schliessen

Was ist das Ziel der skalierenden Strukturierung?

Ziel: Textmaterial auf einer ordinalen Skala vom Kodierer einschätzen lassen (Intensitätsanalyse)

Fenster schliessen

Wie werden Hypothesen erstellt?

Erstellen einer ersten Hypothese abgeleitet vom Thema
Verfeinern dieser Hypothese durch das Sammeln von Zusatzinformationen
Hinzufügen von weiteren Annahmen
Siehe Beispiel Kernkraftenergie in der PVA kann Hypotehse abgeleitet werden: 

Wenn über Kernkraft geredet wird, dann ist dies häufig negativ oder im Kontext mit Gewalt. 

Fenster schliessen

Wie können weitere Hypothesen gebildet werden?

Weitere Hypothesen können empiriegeleitet (und damit induktiv) gewonnen
werden
Dies erfolgt anhand einer Textstichprobe des Untersuchungsmaterials
Gleichzeitig kann das Kategoriensystem entwickelt werden

Fenster schliessen

Was ist jedoch vorgängig zu klären, bevor Hypothesen gebildet werden?

Zu klären ist vorgängig jedoch das Untersuchungsmaterial
- Welche Quellen werden untersucht? Vollerhebung oder Teilerhebung?
- Grundgesamtheit „die deutsche Presse"
- Eingrenzung: Alle periodisch erscheinenden Druckerzeugnisse mit aktuellem Inhalt, deren
Verlagsort innerhalb der Grenzen der Bundesrepublik Deutschland liegt (exklusive
Trivialromane und NZZ).

Fenster schliessen

Welche zwei Möglichkeiten zur Bestimmung einer Stichprobe gibt es?

Möglichkeit 1: Ziehung einer repräsentativen Stichprobe aus Zeitungs- und
Zeitschriftenartikel
Sollen weitere Kriterien berücksichtigt werden?
z.B. Chance, gelesen zu werden
Auflagen- und Reichweitedaten
Möglichkeit 2: Geschichtete Stichprobe
Schichtungskriterien in Bezug auf das Untersuchungsziel plausibel begründen!
In unserem Bsp.: Vertriebsart und Verbreitungsgebiet
Überlegungen: überregionale Abonnementszeitschriften berichten anders über Kernkraft als Boulevardzeitungen; Zeitschriften im Haupterscheinungsgebiet eines Kernkraftwerks berichten anders über Kernkraft als Zeitschriften, die weit entfernt von Kernkraftwerken erscheinen
Im nächsten Schritt wird aus jeder Schicht eine Anzahl zu untersuchender
Zeitschriften bestimmt
Weitere Eingrenzung: Analysezeitraum

Fenster schliessen

Welche zwei Arten der Kategorienbildung gibt es?

Theoriegleitete
Empiriegeleitete

Fenster schliessen

Was sind theoriegeleitete Kategorienbildungen?

Bedeutungselemente sind als Dimensionen in den Hypothesen enthalten
Bsp. Hypothese 1:
Konflikt
Schaden, Gefahr (Relevanz)
Begriffsexplikation zu diesen beiden Kategorien
„Konflikt: Nur zum Thema „Kernkraft"; mit und ohne Gewaltanwendung bzw. Androhung
physischer Gewalt.
„Schaden, Gefahr: Nur in Bezug auf Kernkraft. Personen- und Sachschäden; Todesfälle;
finanzielle Verluste für Staat, Industrie oder Arbeitnehmer. Drohende Schäden und
Verluste derselben."

Fenster schliessen

Was ist das Hauptziel Empiriegeleitete Kategorienbildungen?

- Ausdifferenzierung der Hauptkategorien in Unterkategorien
- operationale Definition der Kategorien

- Indikatoren und Messvorschriften festlegen, damit klar ist, welche Bedeutungsinhalte von den Kodierer welchen Kategorien zugeordnet sind. 

Fenster schliessen

Wie ist das Vorgehen bei Empirigeleitete Kategorienbildungen?

Indikatoren und Messvorschriften festlegen, damit klar ist, welche Bedeutungsinhalte von
den Kodierern welchen Kategorien zuzuordnen sind.

Fenster schliessen

Wie sieht das systematische Vorgehen bei empiriegeleitete Kategorienbildung aus?

Selektion/Reduktion: Selektion der interessierenden Textpassagen, Ausblenden
inhaltsleerer Stellen.
Bündelung: Gruppierung der Textstellen nach inhaltlichen Gemeinsamkeiten. Falls nötig,
Separierung in Untergruppen
Generalisierung/Abstraktion/Bezeichnung: Zuweisung von Labels, welche die
gemeinsame Bedeutung bezeichnen
Rückbezug auf Theorie: Zuordnung zu bestehenden Hypothesen und Generierung von
neuen Hypothesen

Fenster schliessen

Wie funktioniert der Prozess der empiriegeleiteten Kategorienbildung?

Auszug aus einer Stichwortliste (Stromerzeuger prophezeiten Strukturkrise der Wirtschaft
Themenbezogenes Kategoriensystem (Kategorie Wirtschaft)
Bildung von Unterkategorien (Bsp. Wirtschaft: Arbeitsplätze, Konjunktur)
Bezug zu den Hypothesen (Bsp. Wirtschaft Kernenergie etc.)
Probecodierung (Testen, wie gut die Zuordnung von Bedeutungsinhalten zu den Kategorien
gelingt
Kodiereinheit: z.B. Abschnitt, Satz, Teilsatz
Indikatoren: Bedeutungseinheiten, die mit der Bedeutung der Kategorie exakt
übereinstimmen)

Fenster schliessen

Wie geht die Formel der Interreliabilität zur Prüfung der Gütekriterium Reliabilität

--> Holsti-Formel

R= Zahl der Kodierer * Zahl der übereinstimmenden Urteile /Zahl der Kodierurteile

Fenster schliessen

Wieso kann von der Reliabilität auf die Validität geschlossen werden?

Zusammenhang zu Validität: „Die Forscher-Codierer-Reliabilität belegt [...]
die Forscher-Codierer-Validität und qualifiziert dadurch unter den genannten
Bedingungen die zu erwartende Validität der Daten." (Früh, 2007, S. 198)
Wenn mehrere Kodierer dieselben Bedeutungsinhalte in gleicher Weise
verstehen und dadurch denselben Kategorien zuordnen, dann wird auch das
gemessen, was gemessen werden soll (vgl. konsensuale Validierung).

Fenster schliessen

Was passiert nach der Reliabilitätsprüfung?

Anwendungsphase
Erfolgt analog der Probekodierung
Zu beachten: „Intelligente" Zuweisung des Textmaterials auf die Kodierer

Fenster schliessen

Was passiert nach der Anwendungsphase der Reabilitätsprüfung? 

Auswertungsphase
Nach der Kodierung liegen die Häufigkeiten der Kategorien vor, d.h. wie oft
jeder Kategorie eine Bedeutungseinheit zugewiesen wurde.
Somit liegen quantitative Daten vor, die mit Hilfe der Instrumente der
beschreibenden Statistik ausgewertet werden können.
Meist genügt zur „Hypothesenprüfung" die Betrachtung der Häufigkeiten.
Werden beispielsweise Variablen verwendet, welche die Wichtigkeit/
Prominenz von Botschaften oder deren Reichweite quantifizieren, so können
auch statistische Methoden für Daten auf Ordinal- oder Intervallskalenniveau
zu Anwendung kommen.

Fenster schliessen

Was gilt es über die Stichprobengrössen zu wissen?

Die Wahl des korrekten Testverfahrens hängt in verschiedenden Situationen von der Stichprobengrösse ab:
Dabei trifft man immer wieder auf die Angabe der folgenden Stichprobengrössen:
n = 25
n = 30
n = 50
n = 100
je nach dem, ob die Stichprobe über oder unter diesen Werten liegt, kommt ein unterschiedliches Prüfverfahren zum Einsatz

Fenster schliessen

Welche Skalenniveaus gibt es?

Nominalskala
Ordinalskala (Rangskala)
Intervallskala
Proportionalskala