Lernkarten

Karten 15 Karten
Lernende 0 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 10.01.2021 / 10.01.2021
Lizenzierung ©     (Feuerwehr Koordination Schweiz FKS)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 15 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche professionelle Traghilfen gibt es?

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

Welcher Leiterntyp wird wann eingesetzt?

  • Steckleiter
  • (Hand-)Schiebleiter bis 11m
  • (Hand-)Schiebleiter mit Stützen bis 14.5m
  • ADL / Hubretter ab ca. 18m
Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

Was gibt es bei tragbaren Leitern speziell zu beachten?

Lizenzierung: Keine Angabe
  • Der ideale Anstellwinkel beträgt 70° - 75°
  • Faustregel: Leiterfuss pro Stockwerk 1 Schrittlänge vom Objekt entfernt stellen
  • Grundsätzlich werden die Leitern mit dem Leiterfuss voran und dem Auszugstück unten getragen
Fenster schliessen

Wie wir eine Leiter / ein Leiternfuss gesichert?

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

Ablauf Aufstellen einer Handschiebeleiter?

Lizenzierung: Keine Angabe
  • Leiterfuss platzieren
  • Aufstellen (gegen Wegrutschen sichern)
  • Verlängern (Neigung gegen Objekt)
  • Kontrolle Einfallhaken
  • Anlegen
  • Seilsicherung
Fenster schliessen

Ablauf Aufstellen einer Handschiebeleiter mit Stützen?

Lizenzierung: Keine Angabe
  • Leiterfuss platzieren
  • Stützen lösen (je nach Modell)
  • Aufstellen (gegen Wegrutschen sichern)
  • Stützen sichern (Neigung gegen Objekt)
  • Verlängern
  • Kontrolle Einfallhaken
  • Stützen freistellen und anlegen
  • Stützen sichern und überprüfen
  • Seilsicherung

 

Ein Einsatz ohne Verwendung der Stützen ist nur gemäss Herstellerangaben zulässig:

  • Freistandstellungen sind untersagt
  • Keine Bewegung mit verlängerter, frei gestellter Leiter
  • Einfallhaken müssen eingerastet sein
  • Auszugsteil muss mit dem Verlängerungsseil gesichert werden
Fenster schliessen

Nenne den Ablauf einer Personenrettung übre die Leiter

Lizenzierung: Keine Angabe
  • Person betreuen
  • Brust- oder Rückenbindung anbringen
  • Fixpunkt für indirekte Sicherung wählen/anbringen
  • Sicherungsseil einhängen
  • Der zu rettenden Person beim Einstieg auf die Leiter behilflich sein und klare Anweisungen geben
  • Person gesichert über die Leiter absteigen lassen, das Sicherungsseil straff halten
  • Person am Leiterfuss in Empfang nehmen und betreuen