Lernkarten

Karten 15 Karten
Lernende 0 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 04.01.2021 / 17.01.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 14 Text Antworten 1 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Nenne 3 Symptome die sich im 2. Stadium von Alzheimer zeigen.

Betroffene haben meist schwierigkeiten in der Alltagsbewältigung, sie finden sich in ihrem Haushalt nicht mehr zurecht oder erkennen Bekannte nicht wieder, wissen ihren Namen nicht mehr.

Fenster schliessen

Nenne 3 Symptome die sich im 3. Staduim von Alzheimer zeigen. 

Die Mobilität der Betroffenen nimmt im Verlauf ab und ist oft mit Angst verbunden, sie werden immobil. Essen und Trinken ist ohen fremde Hilfe nicht mehr möglich und die Sprache nimmt immer mehr ab, bis sie meist nur noch unverständliche Laute von sich geben können. 

Fenster schliessen

Wie entsteht Morbus Alzheimer? Beschreibe, was im Hirn geschieht. 

Protein lagert sich krankhaft im Gehirn ab und die Nervenzellen sterben deshalb ab. Durch den Nervenzellenschwund sind auch die Synapsen, die Acetylcholin ausschütten gehemmt. Acetylcholin spielt eine zentrale Rolle bei Lern- und Gedächtnisleitungen-->kann dies nicht mehr ausgeschüttet werden verschlechtern sich die kognitiven Fähigkeiten eines Menschen. 

Fenster schliessen

Was machen Cholinesterasehemmer?

Cholinesterase ist ein Enzym, das Acetylcholin (zuständig für Erinnerungs- und Lernfähigkeit) im Gehrirn abbaut. Durch Cholinesterasehemmer wird der Abbau von Acetylcholin durch Chlinesterase gehemmt. 

Fenster schliessen

 Was verursacht das das Absterben von Nervenzellen bei Alzheimer?

Das Abersteben von Nervenzellen wird durch krankhafte Proteinablagerungen im Gehirn verursacht.  

Fenster schliessen

Welche Leistungen/ Fähgikeiten nehmen bei sinkender Acetylcholinproduktion ab?

Mobilität

Lern- und Gedächtnisleistung

Feinmotorik

Seh- und Hörleistung

kognitive Fähigkeiten

Fenster schliessen

Welche Präparate werden bei der medikamentösen Therapie von Alzheimer eingesetzt?

Es werden Präparate verabreicht, die den Acetylcholingehalt im Gehrin erhöhen (Acetylcholin spilet für die Lern- und Gedächtnisleistung im Gehirn eine grosse Rolle, die Acetylcholiproduktion sinkt aber bei Alzheimer). Aus diesem Grund werden diese Präparate verabreicht, dass die Gedächtnis -und Lernleistung möglichst lange erhalten bleibt und der degenerative Prozess hinausgezögert und verlangsamt wird.