Lernkarten

Karten 12 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 05.10.2020 / 11.10.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 12 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

MARX UND ENGELS: Als was wird Marx’ Sozialismus auch bezeichnet? Was beinhaltet sein Sozialismus? Auf welcher Theorie sieht sich dieser gestützt/bewiesen? Was ist also laut Marx’ unvermeidlich und worin wird dieser enden?

Wissenschaftlicher Sozialismus:

Er beinhaltet eine Staatstheorie, eine Gesellschaftstheorie, eine Wirtschaftstheorie und die Geschichtsphilosophie.

Die Eigentumsverhältnisse an den Produktionsmitteln bilden bei Marx die Basis und die Ideen/Religionen/etc… werden dadurch ebenfalls bestimmt. Geschichtlich will er dies dadurch beweisen, dass sich immer Besitzende und Beherrschte unversöhnlich gegenüberstanden, was bei jedem Epochenübergang zu einem Klassenkampf (=Revolution) geführt hat.

Laut ihm müsse es daher bei der Bourgeoisie und beim Proletariat ebenfalls zu einem Kampf kommen, welcher im Sozialismus enden sollte, dieser ist zugleich Endstation.

Fenster schliessen

MARX UND ENGELS: Wie soll der Sozialismus nach Klassenkampf zu Stande kommen? Was soll laut Marx danach entstehen? Was hatte der Marxismus für Auswirkungen?

Es soll zu einer Expropriation der Expropriateure kommen (= Enteignung der Enteigner) in der Diktatur der Proletariats.

Es soll keine materiellen Unterschiede zwischen den Menschen mehr geben und eben somit nach Marx aus keine Klassen mehr (=klassenlose Gesellschaft/machtlose Gesellschaft ohne Ausbeutung und Unterdrückung).

Gewerkschaften und Parteien wurden gegründet und Unternehmer sahen sich zu Zugeständnissen und Verbesserungen gedrängt.

Fenster schliessen

DAS KAPITAL: Stelle Kapitalisten dem Proletariat gegenüber?

Kapitalist produziert nur um des Profites willen, das Proletariat muss seine Arbeitskraft an den Kapitalisten verkaufen, um zu überleben.

Fenster schliessen

ADD: Warum wird der Kommunismus niemals funktionieren?

Solange der Mensch, Mensch bleibt und nicht zur Maschine ohne Gefühle wird, wird es nie zu einem wirklichen Kommunismus, ohne jegliche Machtverteilung, kommen. Gibt es keine Klassen, so verliert der Mensch seine Identifikation, seine Identität, denn die sieht er durch seine materiellen Lebensumstände bestimmt. Lass dem Mensch die Freiheit (zu Denken) und er verrennt sich wieder in etwas was in gefangen nimmt.

 Der «Kommunismus» kommt ohne eine Diktatur nicht zu Stande, was ihn daher selbst zu einer «Macht».

Des Menschen Gier macht ihn zum Tier.