Partenaire Premium

NIN

Normen Modul 1

Normen Modul 1


Fichier Détails

Cartes-fiches 15
Langue Deutsch
Catégorie Electrotechnique
Niveau Autres
Crée / Actualisé 31.08.2020 / 26.01.2023
Lien de web
https://card2brain.ch/box/20200831_nin_elpl
Intégrer
<iframe src="https://card2brain.ch/box/20200831_nin_elpl/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Was bedeutet EleG ?

Was ist die zweite Spalte der Gesetzespyramide ?

EleG = Elektrizitätsgesetz. Grundlage der Annerkannten Regeln der Technik.

Eidgenössische Gesetze.

Was sind Bundesverordnungen ?

Welche Position haben diese auf der Gesetzespyramide ?

Nennen Sie 4 Verordnungen auf.

Bundesverordnungen sind Verordnungen erlassen durch den Bundesrat um die Umsetzung gewisser Gesetze zu realisieren, in diesem Fall dienen die Verordnungen der Umsetzung des EleG = Elektrizitätsgesetz.(734.0)

Dies ist deshalb unter dem EleG auf Position 3.

StVO=Starkstromverordnung(734.2) , NEV=Niederspannungsinstallationsverordnung(734.26), NIV=NIederspannungserzeugnisse Verordnung(734.27), VEMV=Verordnung über Elektromagnetische Verträglichkeit(734.5)

 

Nennen Sie den Artikel 3 der NIV.

NIV= Niederspannungs-Installationsverordnung

Art 3 besagt = Elektrische Installationen müssen nach anerkannten Regeln der Technikerstellt werden. SIe dürfen weder Personen noch Sachen gefährden.

Was sind annerkannte Regeln der Technik und welche Position nehmen diese ein auf der Gesetztespyramide ?

Anerkannte Regeln der Technik, sind Normen welche auf internationale Normen und im Rahmen vom EleG in der Schweiz gelten. Diese sind zum Beispiel die NIN = Niederspannungsinstallationsnormen für die Praxis. Aktuell NIN 2020.

Diverse Leitsätze und Regeln des SEV = Electrosuisse = Schweizerischer Elektrotechnischer Verein.

Nennen SIe den untersten Teil der Gesetzespyramide.

Weitere Normen, hier werden weitere Normen aufgelistete, im Teil 5 der Hirarchie, wie zum Beispiel Fundamenterder SEV, VKF Vorschriften Vereinigung kantonaler Feuerversicherungen, SUVA Vorschriften zBsp die 5+5 Regeln, Weisungen durchs ESTI Eidgenössisches Starkstrominspektorat, Werkvorschriften, 

Zählen Sie die verschiedenen Instanzen der Gesetzespyramide auf. 

Zählen Sie das erste Kapitel der NIN 2020 auf.

1. Grundsätze ( Anwendungsbereich, Zweck und allgemeine Grundsätze)

 

Zählen Sie das zweite Kapitel der NIN 2020 auf.

2. Begriffe (Begriffsbestimmung)