Lernkarten

Karten 43 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 09.06.2020 / 11.06.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 43 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten

1/43

Fenster schliessen

Datenschutzrecht:Zweckbindung (Grundsatz)

  • Information über Zweck (Art. 13 c)
  • Zweck muss konkret formuliert sein
  • Zweck muss vorab feststehen
  • Zweck dürfen nur so lang gespeichert werden, wie für den Zweck benötigt
Fenster schliessen

Datenschutzrecht:Grundregel

Jede Verarbeitung ist grundsätzlich erstmal verboten, sofern man keine Erlaubnis hat. Erlaubnis kann einzeln oder in bspw. einer Betriebsvereinbarung erfolgen.

Fenster schliessen

Datenschutzrecht: Ordnungsgemäße Auftragsverarbeitung

Erfordert:

  • ordnungsgemäße Auswahl des Auftragsverarbeiters
  • Auftragsverarbeitungsvertrag
Fenster schliessen

Datenschutzrecht: Rechte und Pflichten

Art. 13 bis 20 DSGVO

Fenster schliessen

Datenschutzrecht: Widerspruch

Art 21 & 22 DSGVO

Fenster schliessen

Datenschutzrecht: Datenpanne

Art 4 Nr. 12 DSGVO

Fenster schliessen

Datenschutzrecht: Risikostufen bei Datenpannen

  1. geringes Risoko 
  2. Risoko (Meldung an Aufsichtsbehörde)
  3. hohes Risiko (Meldung an Aufsichtsbehörde und betroffene Person)
     
Fenster schliessen

Datenschutzrecht: Rechtsfolgen einer Datenpanne

  • aufsichtsbehördliche Maßnahmen (Bußgeld, Verwahnung)
  • Schadensersatz
  • Schmerzensgeld
  • Abmahnung

...Imageverlust

Fenster schliessen

Datenschutzrecht: Vermeiden von Datenpannen

  • Prozess für Umgang mit Datenpannen definieren (Datenschutzrichtlinien)
  • Schulung und Sensibilierung der MA
  • geeignete technische Maßnahmen
Fenster schliessen

Datenschutzrecht: Sanktiobeb

DSGVO: Art 83 Abs. 4 & 5

BDSG: §§ 41-44

Fenster schliessen

Datenschutzrecht: Verfahrensverzeichnis

Art. 30 DSGVO

Fenster schliessen

Datenschutzrecht: Datenschutzbeauftragter

Instrument der

  • Selbstkontrolle
  • Qualitätssicherung
  • Complience
  • Vertrauensbildung
Fenster schliessen

Datenschutzrecht: Pflicht zur Ernennung des Datenschutzbeauftragten

Art 37 DSGVO

§ 38 BDSG

Fenster schliessen

Datenschutzrecht: Stellung des Datenschutzbeauftragten

Art 38 DSGVO

Fenster schliessen

Datenschutzrecht: Aufgaben des Datenschutzbeauftragten

Art. 29 DSGVO

Fenster schliessen

Domainrecht: Problemstellung und Adressvergabe

  • Domain besteht aus TLD und Second Level Domain
  • Domain ist Adressierung
  • Erreichbarkeit nur über eindeutige Domains --> knapp (first come, first serve)
  • Adresshändler reservieren wertvolle Domains um sie zu verkaufen
  • International zuständig: ICANN (Internet Cooperation for Assigned Names and Numerbs)
  • National Zuständig: DENIC
Fenster schliessen

Domainrecht: Registrierung freier Domains

  • Registrierung meist durch Zwischenhändler (Provider), selten bei DENIC
  • Domaininhaber ist zuständig, Rechte Dritter nicht zu verletzten
Fenster schliessen

Domainrecht: Dispute Eintrag

  • Dritter macht Rechte an registrierter Domain geltend
  • Dauer: 1 Jahr
  • Domain wird eingefroren (kann nicht verkauft werden)
Fenster schliessen

Domainrecht: Rechtsnatur der Domain

  • Wirtschaftsgut
  • Eigentumsscutz gem. Art. 14 GG
  • Kennzeichnungs- und Identifikationsfunktion
  • Pfändbar
Fenster schliessen

Domainrecht: Kennzeichenrechtliche Konflikte

  • Markenrechtsverletzung
  • Namensrechtverletzung
  • Wettbewerbsrechtsverletzung
Fenster schliessen

Domainrecht: Namensrecht

§12 BGB

  • betrifft auch Künstlernamen
  • erlischt mit Tod
Fenster schliessen

Domainrecht: Gleichnamigkeit

first come first serve

Fenster schliessen

Domainrecht: Anspruchsgrundlagen

Markenrecht: §§ 14, 15 MarkenG

Namensrecht: § 12 BGB

Wettbewerbsrecht: §§ 3 und 5 UWG

Damaingrabbing: § 4 Nr. 4 UWG und §§ 826, 1004 BGB

Fenster schliessen

Domainrecht: Rechtsfolgen

Unterlassungs- und Beseitigungsansprüche --> Freigabe der Domain

selten: Löschen

nie: Übertragung

Fenster schliessen

Domainrecht: Tipps

  • keine Marken / Unternehmen
  • keine Promis
  • keine Titel von Zeitung, SOftware, Filmen
  • keine Städte / KFZ-Kennzeichen
  • keine staatl. Einrichtungen
  • keine Tippfehler-Domains
  • Registrierung ungefährlicher Domains:
    • eigener Name (ggf. mit akad. Grad)
    • Name des eigenen UN/Verein/Organisation (mit/ohne Rechtsformzusatz)
    • Gattungsbegriffe
    • Phantasienamen (die nicht als Marke geschützt sind)
Fenster schliessen

E-Commerce: Anspruchsgrundlage

§433 BGB

Fenster schliessen

E-Commerce: Online-Auktion

  • Kaufvertrag §433 BGB -> keine echte Auktion
  • Verbindliches Angebot durch Freischalten der Angebotsseite
  • Verbindliche Annahme: Abgabe des Höchstgebots
Fenster schliessen

E-Commerce: Beseitigung des Vertrages

Anfechtung: § 119 BGB ff.

Verstoß gegen Gesetzt oder die guten Sitten: §§ 138, 242 BGB

Fenster schliessen

E-Commerce: Begriffe zum Fernabsatzrecht

§§ 13, 14, 312 BGB

 

Fenster schliessen

E-Commerce: Indizien für Gewerbetreibenden

  • Gewinnerzielungsabsicht
  • gleiche Warenkategorien
  • Verkaufshäufigkeit
  • Ankauf zum Weiterverkauf