Lernkarten

Karten 72 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 07.06.2020 / 08.06.2020
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 72 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Pflichten Kinderpflegerin 

Schweigepflicht, sozialgeheimnis/Datenschutz, Aufsichtspflicht, Arbeitspflicht,

Informationspflicht, sich und andere über Gefahrenquellen und Umgang damit informieren

 

Beseitigung von Gefahrenquellen, Gefahrenquellen die nicht beseitigt werden können müssen beherschbar sein, Kinder und Situationen individuell einschätzen 

 

Belohnungspflicht, Verhaltensregeln festlegen, ge, und Verbote aussprechen 

 

Pflicht zum eingreifen, bei konkreter Gefahr eingreifen, manchmal bereits im Vorfeld 

Aufsichtspflicht, situations abhängig überwachen 

Fenster schliessen

Aufsichtspflicht 

Wer einem Kind gegenüber aufsichtspflichtig ist, muss dafür sorgen, dass es keinen Schaden erleidet, nicht durch andere Personen gefährdet wird und auch anderen Personen keinen Schaden zufügt. Der Aufsichtspflichtige muss mögliche Gefahrensituationen erkennen und entsprechend reagieren. Er hat gleichzeitig das Recht und die Pflicht, das Kind zu erziehen und zu beaufsichtigen.

Fenster schliessen

Elternarbeit

Eltern rat, elternabend, Mitarbeit, Elternbriefe, elterngespräsche, Entwicklungsgespräsche, Feste und Ausflüge helfen, Tür und Angel Gespräche 

Fenster schliessen

Teamarbeit 

Absprechen, beraten, Abläufe planen, Erfahrungen austauschen, teambildungsmaßnahmen

Fenster schliessen

Warum und wie Pädagogisches Angebot

Gezielt fördern, Defizite ausgleichen, Interessen nutzen um Kompetenzen zu erweitern

Inhalt und Methoden dem Alter und den Fertigkeiten anpassen

Will Erfolg nicht Zufall überlassen, werden zum Ziel hingeführt

Gezielt nur mit teilgruppe, Ziele formuliert 

Fenster schliessen

5 Punkte beachten beim pädagogischen Angebot 

1 Angebot auswählen und Ziele formulieren 

2 welche Kinder sollen teilnehmen 

3 mehrere Phasen, Vorbereitung, hinführung, Durchführung, ausklang, Reflexion 

4 meine Rolle 

5 kein Angebot funktioniert reibungslos 

Fenster schliessen

Aufbau pädagogisches Angebot 

Thema, was, warum, schon andere Angebote?

 

Bedeutung für die Kinder, Bezug zum Thema?

 

Was lernen? Erfahrungen, Alltag, fördern

Zeit, Dauer, Gruppe, Raum, Material 

Lernziele, grob und fein

Ablauf, konkret die Aufgaben der Kinder, was lernen Sie dabei und wie, als Tabelle Einleitung, Hauptteil, Schluß 

Geplanter Verlauf, ausführlich, Probleme oder abweischungen, Reaktionen der Kinder, ich, alternativen, andere einbeziehen 

Reflexion 

Fenster schliessen

Selbstreflexion

 Wichtig und unverzichtbar

Vorbildwirkung- eigenes Verhalten

Nachdenken darüber - erreichen erziehunsziele

Richtiger erziehungsstil und Maßnahme. Auseinandersetzung mit Gründen für eigenes Handeln 

Ziele kritisch reflektieren 

Weiterentwicklung