Lernkarten

Karten 118 Karten
Lernende 5 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 26.04.2020 / 24.01.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 89 Text Antworten 29 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

3GM03 Palliative Care:

Wo findet PC in der Schweiz am meisten statt?

in der Altenpflege

Fenster schliessen

3GM05 Zugangsproblematik Gesundheitsversogung:

Erläutere die Definition von Selbstvernachlässigung

Mangel an Selbstpflege in Bereichen Ernährung, Kleidung, Wohnung, Sicherheit und medizinische Versorgung sowie bei Inanspruchnahme von Gütern und Dienstleistungen. 

Fenster schliessen

3GM01 Endokrinessystem:

Nenne die Hormone des Hypotalamus

TRH: Thyreotropin Relesing Hormon -> Ausschüttung von TSH
CRH: Corticotropin Releasing Hormon-> Auschüttung von ACTH
Gn-RH: Gonadotropin Releasing Hormon-> Auschüttung von FSH und LH
GH-RH: Growth-Hormone-Releasing Hormon-> Auschüttung von Wachstums Hormonen
MSH: Melanozyten stimulierendes Hormon-> Ausschüttung von MSH

Fenster schliessen

3GM05 Zugangsproblematik Gesundheitsversogung:

Was sind wichtige Knackpunkte bezüglich des Zugangs zur Gesundheitsversorgung für Armut Betroffene?

Sozioökonomische Bedingungen?
Umwelt Ökonomische Bedinungen?
Gesundheitliche Bedingungen?

Sozioökonomische Bedingungen:

  • Bildung
  • Ernährung
  • Ausgrenzung
  • Stress
  • Imigration

Umwelt Ökosystem

  • Wohnbedingungen

Gesundheit:

  • Psychische Krankheit
  • Körperliche Gesundheit
Fenster schliessen

3GM05 Zugangsproblematik Gesundheitsversogung:

Erläutere verschiedene Formen von Obdachlosigkeit

Obachlos
Menschen welche im öffentlichen Raum z.B. Strasse/Park übernachten. Auch zählen Menschen dazu, welche in Notschlafstellen oder Kirche schlafen. 

Wohnungslos
Menschen übernachten in Räumlichkeiten, die nur als Übergangslösung gedacht sind. Dies kann eine Notwohnung der Sozialhilfe oder Heilsarmee sein, aber auch Asylunterkünfte, Billigpensionen oder Gasthäuser.
Auch Wohnungslos ist jemand, der länger in einer Institution verweilen muss, weil er keinen eigenen Wohnraum zur Verfügung hat z.B. aus dem Gefängnis, Spital austreten sollte

Ungesichertem/prekärem Wohnen
Mietvertrag fehlt, ist von Zwangsräumung bedroht  oder temporär bei Bekannten/Freunden und Partner wohnen muss.

Unzureichendem Wohnen
Unterkunft besteh in Behausungen, die nicht für konventionelles Wohnen gedacht sind z.B. Garagen, Keller, Zelte, Campingwagen

Fenster schliessen

3GM03 Palliative Care:

Was ist das ESAS?

Das Einschätzungstool in Sachen Patientenorientierung in der Palliative Care.

  • Edmonton Symptom Assessment System
  • Ermöglicht Erhebung der Symptome, welche den sterbenden Patienten stören.
Fenster schliessen

3GM03 Palliative Care:

Was versthet man unter Indirekte aktive Sterbehilfe?

Zur Linderung von Leiden werden (z.B. Morphium) eingesetzt, die als Nebenwirkung die Lebensdauer herabsetzen können. Der möglicherweise früher eintretende Tod wird in Kauf genommen.
Gesetzlich: Ist nicht grundsätzlich geregelt doch nach SAMW Richtlinien betrachtet ist diese Form von Sterbehilfe zu lässlich

Fenster schliessen

3PM01 Endokrinessystem:

Was ist der Unterschied endokrin / exokrin?

Exokrin: Als exokrin bezeichnet man den Sekretionsmodus von Drüsen bzw. Drüsenzellen, die ihre Produktion an äussere (Haut) oder innere Oberflächen abgeben

Endokrin: Als endokrin bezeichnet man den Sektertionsmodus von Drüsenzellen, ihre Produkte in die Blutbahn abzugeben.