Cartes-fiches

Cartes-fiches 22 Cartes-fiches
Utilisateurs 5 Utilisateurs
Sprache Deutsch
Niveau Autres
Crée / Actualisé 27.03.2020 / 21.06.2020
Attribution de licence Non précisé
Lien de web
Intégrer
8 Réponses exactes 14 Réponses textes 0 Réponses à choix multiple
Fermer la fenêtre

Welche Beträge werden als "übriger Personalaufwand" gebucht?

  • Personalbeschaffung (z.B. Stelleninserate)
  • Verpflegung (z.B. Pausengetränke, Kantine)
  • Spesenentschädigungen (z.B. bei auswärtiger Verpflegung und Übernachtung)
  • Ausbildungs- oder Weiterbildungskurse für Mitarbeitende
  • Freizeitaktivitäten (z.B. Sportplatz, Fitnessraum)
  • Personalanlässe (z.B. Weihnachtsessen, Betriebsausflug)
  • Geschenke für Mitarbeitende (z.B. auf Grund eines Jubiläums oder bei Hochzeit)
Fermer la fenêtre

Verbuchung des Personalaufwands

Was wird auf dem Konto "Lohnaufwand" (5000) gebucht?

  • Nettolohn
  • Arbeitnehmerbeiträge

-> zeigt den Bruttolohn

Fermer la fenêtre

Verbuchung des Personalaufwands

Was wird auf dem Konto "Sozialversicherungsaufwand" (5700) gebucht?

- Arbeitgeberbeiträge (inkl. Verwaltungskostenbeitrag)

Fermer la fenêtre

Verbuchung des Personalaufwands

Was wird auf dem Konto "übr. Personalaufwand" (5800) gebucht?

  • übriger Aufwand mit dem Personal
Fermer la fenêtre

Abrechnung mit den Versicherungen, wie ist das vorgehen während einem Jahr?

Der Arbeitgeber behält die Arbeitnehmerbeiträge zurück und rechnet diese zusammen mit seinen Anteilen (Arbeitgeberbeiträge) mit den Versicherungen wie folgt ab:

  • Zu Beginn des Geschäftsjahres meldet der AG den Versicherungen die wahrscheinliche Lohnsumme
  • Während des Geschäftsjahres stellen die Versicherungen auf der Basis der gemeldeten Lohnsumme monatlich oder quartalsweise bzw. halbjährlich oder jährlich Akonto-rechnungen aus, Erfolgt zu Beginn des Jahres keine Meldung durch den Arbeitgeber, stellen die Versicherungen ihre Akonto-Rechnungen aufgrund der Vorjahres-Lohnsumme aus
  • Nach Beendigung des Geschäftsjahres meldet der AG den Versicherungen die definitive Lohnsumme. Darauf basierend werden die Schlussabrechnungen erstellt und Differenzen ausgeglichen. Ist z.B. die tatsächliche Lohnsumme höher als zu Beginn des Jahres gemeldet, muss das Unternehmen Nachzahlungen leisten.
Fermer la fenêtre

Familienausgleichskasse, wie werden die Familien- und Kinderzulagen von der kantonale-Ausgleichskasse bezahlt?

i.d.R. die kantonale Ausgleichskasse AHV "zahlt" dem AG die an den AN zu leistenden Familien- und Kinderzulagen zurück, indem sie die Gutschrift des AG mit dessen Betragsschulden (AHV-, IV-, EO-, ALV und FAK-Beiträge) bei der Ausgleichskasse verrechnet

Fermer la fenêtre

Nichtberufsunfallversicherung (NBU): wie werden die Beträge gerechnet und von wem bezahlt?

Beträge in % der AHV-Lohnsumme

-> AN bezahlt

-> evtl. freiwillige Beteiligung des AG

Fermer la fenêtre

Berufsunfallversicherung (BU): wie werden die Beiräge gerechnet, wer bezahlt sie?

Beiträge in % der AHV-Lohnsumme

Der prämiensatz ist abhängig von der Branche

AG bezahlt Beiträge