Lernkarten

Jan Leu
Karten 17 Karten
Lernende 5 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 25.03.2020 / 08.03.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 9 Text Antworten 8 Multiple Choice Antworten

1/17

Fenster schliessen

Wie breitet sich in der Theorie das Licht aus? (S. 8)

Von links nach rechts.

Fenster schliessen

Zeichnen Sie ein konvergentes Lichtstrahlenbüschel! (S. 8)

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

Ein durchsichtiges optisches Medium (z.B. ein Glasblock) kann undurchsichtig werden, falls es genügend dick hergestellt wird.  (S. 8)

Richtig

Falsch

Fenster schliessen

Wenn eine Glasscheibe mit einem Schmirgelpapier bearbeitet (d.h. mattiert) wird, so bleibt sie trotzdem ein durchsichtiges optisches Medium. (S. 8)

Richtig

Falsch

Fenster schliessen

In der Praxis gibt es nur Lichtstrahlenbüschel. (S. 8)

Richtig

Falsch

Fenster schliessen

Was besagt das Fermatsche Prinzip? (S. 8)

Licht breitet sich zwischen zwei Punkten immer auf demjenigen Weg aus, für den es die kürzeste Zeit benötigt.

Fenster schliessen

Rotes Licht wird stärker gestreut als blaues Licht. (S. 9)

Richtig

Falsch

Fenster schliessen

In der Erdatmosphäre tritt Lichtstreuung und diffuse Reflexion auf. (S. 9)

Richtig

Falsch

Fenster schliessen

Wegen dem Fermatschen Prinzip breitet sich das Licht geradlinig aus. (S. 9)

Richtig

Falsch

Fenster schliessen

In der Praxis gibt es nur Lichtstrahlenbündel und keine Lichtstrahlenbüschel. (S. 9)

Richtig

Falsch

Fenster schliessen

In der Praxis gibt es keine einzelnen Lichtstrahlen. (S. 9)

Richtig

Falsch

Fenster schliessen

Welches optische Medium absorbiert kein Licht? (S. 9)

Das Vakuum.

Fenster schliessen

Nennen Sie zwei Möglichkeiten, in der Praxis paralleles Licht herzustellen bzw. Licht bei dem die Divergenz nicht mehr festgestellt werden kann! (S. 9)

  • Mit einem optischen Hilfsmittel (wie z.B. einer Linse oder einem Spiegel)
  • Indem man genügend weit von der Lichtquelle entfernt ist (mindestens10x weiter als die grösste Ausdehnung)
Fenster schliessen

Nennen Sie ein Beispiel für ein durchscheinendes optisches Medium, welches in der Natur vorkommt! (S. 9)

  • Nebel
  • Dunst
  • Schneegestöber
  • Sandsturm
Fenster schliessen

Nennen Sie drei grundlegende Faktoren, von denen es abhängt, ob ein optisches Medium durchsichtig, durchscheinend oder undurchsichtig ist! (S. 9)

  • Material
  • Dicke
  • Oberflächenbeschaffenheit
Fenster schliessen

Was ist der Gaussche Raum? (S. 15)

Lizenzierung: Keine Angabe

Der Gaussche Raum (paraxiales Gebiet) ist ein unendlich kleines Gebiet um die optische Achse, in dem keine geometrischen Abbildungsfehler auftreten!

Fenster schliessen

Was gibt die Brechzahl an? (S. 24)

Die Brechzahl gibt an, um wieviel das Licht in einem optischen Medium gegenüber der Ausbreitungsgeschwindigkeit in Vakuum (300'000 km/s) gebremst wird.
Andere Bezeichnungsformen: optische Dichte, Brechungsindex, Brechungskoeffizient
Abkürzung: n (ohne Einheit)