Lernkarten

Karten 17 Karten
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Copyright © Uni Zürich – Institut für Banking und Finance
Erstellt / Aktualisiert 26.01.2020 / 16.11.2021
0 Exakte Antworten 17 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was ist die Macaulay Duration ?

Die Macaulay Duration ist der gewichtete Mittelwert der Zeitpunkte, zu denen der
Anleger Zahlungen aus einem Wertpapier erhält. Als Gewichtungsfaktoren dieses Mittelwertes
werden die jeweiligen Anteile des Barwertes der Zins- und Tilgungszahlungen
zum jeweiligen Zeitpunkt am Gesamtbarwert aller Zahlungen herangezogen.

\(D_M(y)=(1+y)D^*(y)\)

Fenster schliessen

Was ist die Dollar-Duration ?

Die erste Ableitung des Preises nach dem Zinssatz multipliziert mit -1

Die Einheit der Dollar-Duration sind Jahre.

Sie misst die negative Steigung der Tangente an die Preis-Rendite-Kurve im Startpunkt y0

\(DD=-P^´(y)\)

Fenster schliessen

Wozu dienen die Konzepte der Duration und der Konvexität ?

Dem Abschätzen des Effektes von Veränderungen von Risikofaktoren (hier Zins) auf den Wertpapierpreis.

Dies ist von Bedeutung für das Hedging und das Risikomanagement.

Fenster schliessen

Was Charakterisiert eine ewige Anleihe ?

  • regelmässige Coupon Zahlungen (Prozentsatz des Nennwerts )
  • kein Rückzahlungsdatum und somit keine Nennwertrückzahlung
  • unendliche Laufzeit
Fenster schliessen

Was bezeichnet man als Rendite auf Verfall / Verfallsrendite / Yield-to-maturity (YTM) ?

Die interne (jährliche) Zuwachsrate einer Obligation.

Fenster schliessen

Wie verhält sich der Preis der Zero-Coupon-Anleihe c.p. bei :

1.) Längerer Laufzeit ?

2.) steigendem Marktzins?

1.) Der Preis sinkt

2.) Der Preis sinkt

Fenster schliessen

Wie berechnet man den Preis einer Zero-Coupon-Anleihe ?

\(P(y)=\frac{C_T}{(1+y)^T}\)

CT: Nennwert zum Zeitpunkt der Fälligkeit T

y: Diskontierungssatz/Abzinsungszins

Fenster schliessen

Was bedeutet Risikomanagement ?

Das Risikomanagement befasst sich mit Veränderungen der Wertpapierpreise infolge von Veränderungen von bestimmten Variabeln, den sogenannten Risikofaktoren.

Haupt-Risikofaktor für Obligationen ist der aktuelle Zinssatz.