Premium Partner

22FS Banking and Finance II: Modul 4 - QF

Lernkarten zur Assessmentvorlesung Banking and Finance II

Lernkarten zur Assessmentvorlesung Banking and Finance II

Kartei Details

Karten 17
Lernende 124
Sprache Deutsch
Kategorie Finanzen
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 26.01.2020 / 01.06.2023
Lizenzierung ©    (UZH - Institut für Banking und Finance)
Weblink
https://card2brain.ch/box/20200126_20fs_banking_and_finance_ii_modul_4_qf
Einbinden
<iframe src="https://card2brain.ch/box/20200126_20fs_banking_and_finance_ii_modul_4_qf/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Welche Beziehung besteht zwischen der YTM und der Verzinsungsfrequenz? Halte dabei bei der Berechnung der Rendite auf Verfall die Laufzeit, den Nennwert und den Preis (=Barwert) konstant.

Eine höhere Verzinsungsfrequenz führt zu einer tieferen äquivalenten Rendite. Somit führt eine tiefere Rendite bei höherer Verzinsungsfrequenz zum selben Barwert des Bonds. 

Wie berechnet man den Preis einer Anleihe bei halbjährlicher Verzinsung?

\(Price=\frac{cN}{\frac{y_s}{2}}*(1-\frac{1}{(1+\frac{y_s}{2})^{2T}})+\frac{N}{(1+\frac{y_s}{2})^{2T}}\)

ys = Zinssatz bei halbjährlicher Verzinsung (s für semi-annual)

Was ist die modifizierte Duration?

Die modifizierte Duration D ist eine normierte Version der Dollar-Duration. 

\(D^*(y)=\frac{DD(y)}{P(y)}=-\frac{P^´(y)}{P(y)}\)

Wie berechnet man den Preis einer ewigen Anleihe?

\(P_\infty(y)=\frac{cN}{y}\)

cN = Coupon

y = Diskontierungssatz