Lernkarten

Karten 9 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 28.09.2019 / 27.10.2019
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 9 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Römer 6,23

Denn der Lohn, den die Sünde zahlt, ist der Tod; aber das Geschenk, dass Gott uns in seiner Gnade macht, ist das ewige Leben in Jesus Christus unserem Herrn. 

Fenster schliessen

Epheser 2,8 & 9

Noch einmal: Durch Gottes Gande seit ihr gerettet und zwar aufgrund des Glaubens. Ihr verdankt eure Rettung also nicht euch selbst; nein, sie ist Gottes Geschenk. Sie gründet sich nicht auf menschliche Leistung, sodass niemand vor Gott mit irgendetwas grosstun kann. 

Fenster schliessen

Römer 3,23 & 24

Denn alle haben gesündigt, und in ihrem Leben kommt Gottes Herrlichkeit nicht mehr zum Ausdruck, und das sie für gerecht erklärt werden, beruht auf seiner Gnade. Es ist ein freies Geschenk aufgrund der Erlösung durch Jesus Christus 

Fenster schliessen

Jakobus 4,17

Denkt also daran: wenn jemand weiss, was gut und richtig ist, und es doch nicht tut, macht er sich schuldig.

Fenster schliessen

Matthäus 5,48

Ihr sollt vollkommen sein, wie euer Vater im Himmel vollkommen ist. 

Fenster schliessen

Johannes 10,10

Der Dieb kommt nur, um die Schafe zu stehlen und zu schlachten und um Verderben zu bringen. Ich aber bin gekommen, um ihnen Leben zu bringen - Leben in ganzer Fülle.

Fenster schliessen

Jeremia 31,3

Ich bin ihnen von Ferne erschienen und habe zu ihnen gesagt: >Ich habe euch schon immer geliebt, darum bin ich euch stets mit Güte begegnet. <

Fenster schliessen

2.Mose 34,7

Der Gnade bewahrt Tausenden, der Schuld, Vergehen und Sünde vergibt, der aber nicht ungestraft lässt, sondern die Schuld der Vorfahren heimsucht an Söhnen und Enkeln, bis zur dritten und vierten Generation. 

Fenster schliessen

Kolosser 1,15

Der Sohn ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene, der über der gesammten Schöpfung steht.