Lernkarten

Mar Cel
Karten 181 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 16.08.2019 / 19.08.2021
Lizenzierung Namensnennung - Nicht-kommerziell -Weitergabe unter gleichen Bedingungen (CC BY-NC-SA)     (www.elwis.de)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 181 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen
Wo erhält man Auskünfte über Verkehrsbeschränkungen und aktuelle Informationen über Binnenschifffahrtsstraßen?
Bei der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung, im Internet unter www.elwis.de und bei der Wasserschutzpolizei.

Bei einem Wasserwirtschaftsamt und bei der Wasserschutzpolizei.

In der Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung Teil II.

In der Binnenschiffsuntersuchungsordnung.

Fenster schliessen
Wozu muss der Rudergänger eines Sportbootes zur sicheren Steuerung in der Lage sein?
Alle Informationen und Weisungen zu empfangen und zu geben, alle Schallzeichen wahrzunehmen und nach allen Seiten genügend freie Sicht zu haben.

Alle Informationen und Weisungen zu empfangen und zu geben.

Alle Schallzeichen wahrnehmen zu können und nach allen Seiten genügend freie Sicht zu haben.

Alle Informationen und Weisungen zu empfangen und zu geben und nach allen Seiten genügend freie Sicht zu haben.

Fenster schliessen
Bis zu welcher Schiffslänge berechtigt der Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraßen mit Ausnahme des Rheins zum Führen eines Sportbootes auf Binnenschifffahrtsstraßen?
Bis zu einer Länge von weniger als 20 m (ohne Ruder und Bugspriet).

Bis zu einer Länge von weniger als 25 m (mit Ruder und Bugspriet).

Bis zu einer Länge von weniger als 25 m (ohne Ruder und Bugspriet).

Bis zu einer Länge von weniger als 15 m (mit Ruder und Bugspriet).

Fenster schliessen
Wo findet man die allgemeinen Verkehrsregeln für die Binnenschifffahrtsstraßen und den Rhein?
Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung, Rheinschifffahrtspolizeiverordnung.

Binnenschiffsuntersuchungsordnung, Rheinschifffahrtspolizeiverordnung.

Moselschifffahrtspolizeiverordnung, Donauschifffahrtspolizeiverordnung.

Wassermotorräderverordnung, Wasserskiverordnung.

Fenster schliessen
Wo findet man die allgemeinen Verkehrsregeln für die Mosel und die Donau?
Moselschifffahrtspolizeiverordnung, Donauschifffahrtspolizeiverordnung.

Donauschifffahrtspolizeiverordnung, Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung.

Moselschifffahrtspolizeiverordnung, Binnenschiffsuntersuchungsordnung.

Wassermotorräderverordnung, Wasserskiverordnung.

Fenster schliessen
Wo findet man Regeln für den Verkehr von Wassermotorrädern und für das Wasserskilaufen?
Wassermotorräderverordnung, Wasserskiverordnung.

Moselschifffahrtspolizeiverordnung, Donauschifffahrtspolizeiverordnung.

Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung, Rheinschifffahrtspolizeiverordnung.

Moselschifffahrtspolizeiverordnung, Binnenschiffsuntersuchungsordnung.

Fenster schliessen
Welche Maßnahmen sind zu treffen, wenn das Fahrzeug innerhalb des Fahrwassers bzw. der Fahrrinne Grundberührung hat?
Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung oder die Wasserschutzpolizei ist mit genauer Angabe der Hindernisstelle zu benachrichtigen.

Die Wasserschutzpolizei oder die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung ist mit genauer Angabe der Schiffsdaten zu informieren.

Das Fahrzeug verbleibt vor Ort bis die Wasserschutzpolizei eintrifft.

Ein Baggerunternehmen ist zu verständigen, damit das Hindernis beseitigt wird.

Fenster schliessen
Was versteht man unter "Fahrwasser"?
Den Teil der Wasserstraße, der den örtlichen Umständen nach vom durchgehenden Schiffsverkehr benutzt wird.

Es ist der Teil der Wasserstraße, der durch die Ufer begrenzt ist.

Den Teil der Wasserstraße, in dem für den durchgehenden Schiffsverkehr bestimmte Breiten und Tiefen vorgehalten bzw. angestrebt werden.

Es ist der Teil der Wasserstraße, deren Tiefe bei 2,50 m und mehr beginnt.