Lernkarten

Karten 300 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Français
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 03.08.2019 / 19.03.2021
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 300 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten

1/300

Th. einer chron-rez. Sinusitis welche schon mit AB behandelt war bei Verweigerung der OP durch Pat
Erneute AB zusammen mit Abschwellenden Medis und Glucocorticoiden.
Was ist nicht angezeigt bei alten Pat, welche eine OP nicht wollen?
Psychiatrisches Konsil, ausser eine psychiatrische Störung wird vermutet, reines Ablehnen einer Therapie reicht nicht.
Kleinkind mit starken unspez. Sz. in beiden Beinen ohne weitere klinische Zeichen und nur unspez. Zeichen in den Blutwerten: DD?
rheum. KH, Leukämie, multifokale Osteomyelitis, metast. Malignom. (Eigentlich noch nichts auszuschliessen)
Length-Time Bias
überschätzen einer Güte eines Screenings im Bezug auf klinischen Nutzen durch den Fakt dass langsam progressive Formen von KH länger in Pat vorhanden sind, deswegen die Querschnittsprävalenz höher ist als wenn man die relative Verteilung betrachtet. So entdeckt man eher mehr langsam Progressive Formen in einem Screening verglichen mit dem “echten” Prozentsatz von langsam progressiven Formen an allen Formen, welche dan (ähnlich dem Lead Time Bias) eine nur “pseudo”-Verbesserung der Prognose haben durch frühe Entdeckung.
Führt eine Reduktion der Sterblichkeit eines Karzinoms zu einem besseren Abschneiden von Screenings in Studien?
Ja, sowohl durch Lead/Length Time Bias, sowie auch “echt”, da diese Fälle dann auch therapiert werden können.
Schreiendes Kind jeweils nach Nahrungsaufnahme ohne weitere Zeichen, was ist sinnvoll?
Überwachen der (Gewichts)entwicklung Sorgen für gutes Rülpsen nicht sinnvoll sind. pH-Metrie oder Erhöhung der Fütterungsfrequenz.
Ab wann Bicarbonatgabe?
Erst ab pH <6.9, führt zu extremen osmotischen Verschiebungen mit Hirnödem, cerebraler Azidose (paradox) und Hypokaliämie (HRST) durch schnellen Azidose-Ausgleich.
Epmphysema aquosum
Beim Ertrinken im Süsswasser fliesst das eingeatmete Wasser osmotisch ins Blut, deswegen kommt es zur trockenen Überblähung der Lunge
Th. bei persistierendem Postthrombose-Syndrom bei Kompressionsstrümpfen
regelmässige Bewegung im Alltag (Sitzende statt stehende Tätigkeit führt zu keiner Reduktion)
Hochgradiger Verdacht auf Lungentuberculose: nächster Diagn. Schritt?
Ziehl-Neelsen-Färbung aus Sputum (indirekte Tests wie der Quantiferon/Mantoux Test sind eher zum Ausschluss geeignet). Danach zur Sicherung und zum Antibiogramm eine PCR (3 Tage) und/oder Kultur (6 Wochen)
Patientin mit belastungsunabh., stechenden linksseitigen Thoraxsz. vor dem Einschlafen und einigen SVES im EKG: Management?
Beruhigung und Kontrolle (keine akute Diagnostik gerechtfertigt)
Was ist eine intramuskuläre Hämolyse und was ist ein typisches Zeichen?
Eine erfundene KH des BAG, die in der echten Welt nicht existiert: offenbar eine Hämoglobinurie
Typische Erreger einer Aspirations-Pneumonie (Bsp. nach einer OP), typ. Erreger eines Lungenabszesses
Aspirations-Pneumonie: Staph. aureus, Enterobacteriacea, Anaerobier (zudem verantwortlich für die meisten Abszesse, klinisch oft mit fötidem Sputum)
Typ. Erreger und Besonderheit einer nosokomialen Pneumonie
Staph. aureus und Pseudomonas a. sind die häufigsten, zudem auch Enterobakteriacea sowie in bis zu 10% Multiresistente Keime (im AB-Spektrum beachten: Ceftazidim/Cefempim sind gut Pseud. a. wirksam, ansonsten eher Tazobac/Carbapeneme statt Augmentin bei Vd. a. resistente ausser Pseud. a.
Vd. a. Abszess RM oder Spondylodiszitis (Bsp. Drogen i.v.): nächster Schritt
MRI
Intermed. Schielen bei Kind durch
Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
Hyperopie (Kurzsichtigkeit), muss auch bei Sicht in Ferne Akkommodieren und durch Verknüpfung mit Konvergenz kommt es zum Schielen nach innen.
Th. Ventrik. Tachykardien
Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
Ohne kardiogenen Schock: Amiodaron Mit Schock: Elektrokonversion Ohne Puls: Defi
Th. AV-Block III° (akut bei kardiogen. Schock)
Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
QRS schmal: Atropin QRS verbreitert/deformiert (oder Atropin wirkt nicht): Adrenalin und CRP subakut nach Stabilisierung: temporärer Schrittmacher, elektiv: definitiver Schrittmacher
anisokore Pupillen bei Hirndruck ipsi/kontralat.
Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
ipsilat. Mydriase bei Hirndruck auf dieser Seite (Blutung, TU, etc.) ipsilat. Miose (also “Pseudo”kontralat Mydriase) bei Hornersyndrom durch Carotisdissektion, welche Sy. eines TU/Blutung imitieren kann
Welche der folgenden Medis machen QT-Zeit-Verlängerung: Metoprolol, Risperidon, Domperidon, Amitryptilin, Clarithromycin
Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
Alle Ausser Metoprolol
Th. Guillain-Barré
Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
IVIG / Plasmapherese (Glucocorticoide nicht wirksam)
Meiste verlorenen potentiellen Lebensjahren bei Frauen <70
Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
HKL-KH (6700), dann Mamma-Ca (Ca. 6500 vs. 4500 bei Bronchial-Ca.)
Diagnostisches Workup bei Retrobulbär-neuritis
Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
Whs. direkt cMRI zur TU-/MS-Suche. Bluttests können nur auf gewisse Antikörper gemacht werden.
Sz.loser Ikterus durch grippalen Infekt, whs. Diagnose
Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
M. Meulengracht
Erythrocytenkonzentrate und Dosierung bei Kindern
Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.
ca. 3ml/kg KG erhöhen den Hb um ca. 1g/dL. Ein 4-jähriges Kind hat z. Bsp. ein Gewicht von ca. 15kg. Ein EK hat ein Volumen von 500ml.
Rotes Auge, dumpfe Sz., Tyndall Phänomen, therapierefraktär: Diagnose?
Uveitis anterior
Kurative Th. Prostata-Ca
Gleason <6 evt. Brachyth. oder w.a.w Gleason >6 Radikale Prostatektomie oder externe Bestrahlung (evt. Kombo)
Urs. Mundwinkelrhagaden
Eisen oder div. Vitaminmangel Zu viel Vit A Candida schlecht sitzende Zahnprothese Inflammation/systemische Ursache
Staging bei Colon-Ca.
Koloskopie Sono CT Abdomen/Thorax (evt. MRI) CAE -> nicht CA-125 und kein Szinti und kein Kolonkontrast-Einlauf
Diagnostik Gonokokken
Kultur/Mikroskopie