Lernkarten

Karten 142 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 24.06.2019 / 26.06.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 142 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was sind liquide Mittel?

Liquide Mittel sind Kasse, Bank etc. Liquiditätskennzahlen setzen die vorhandenen liquiden Mittel in Relation zum kurzfristigen FK und sollen Auskunft über die Fähigkeit des Unternehmens geben, die anstehenden Zahlungsverpflichtungen erfüllen zu können. Diese gelten als Deckungskennzahlen

Fenster schliessen

Working Capital Rechnung

: Ist der Überschuss       der kurzfristig gebundenen Umlaufvermögens über die kurzfristigen Verbindlichkeiten.  Umlaufvermögen-kurzfr. Verbindlichkeiten

Fenster schliessen

Was sagt die Verschuldungsfähigkeit, Rentabilität und finanzkraft aus?

Verschuldungsfähigkeit = Nettoverschuldung / Bruttocashflow. Wie lange dauert es, bis eine Unternehmung ihre Schulden aus selbst erwirtschafteten Mitteln tilgen könnte

Rentabilität = Operatives Ergebnis / Umsatz

Finanzkraft = Cashflow / (kurzfristiges FK + mittelfristiges FK)

Fenster schliessen

Was sind Derivate? und was sind die motive?

Derivate: Finanzkontrakte die sich auf andere Finanzkontrakte beziehen. Wette dass eine Aktie in 6 Monaten z. B. steigen oder fallen wir. Falls sie steigen sollte, kann die Aktie zum Bezugspreis erworben werden, dieser liegt dann unter dem aktuellen Wert.

Motive sind

  • Absicherung (Hedging) z. B. bei Unternehmen die auf Rohstoffe angewiesen sind und sich die günstigen Preise so sichern möchten und Zeit benötigen und die Mehrkosten bei Rohstofferhöhung erst an den Kunden weiterzugeben. Pharma BASF z. B.
  • Aktie zum Stichtag kaufen. Abgeleitete Wertpapiere, bezogen auf ein Basiswertpapier. Wahlrecht die Aktie zum Zeitpunkt X zu kaufen.
  • Spekulation
Fenster schliessen

Was sind optionen?

Optionen:

  • Beinhaltet das Recht,
  • eine bestimmte Anzahl von Vermögenswerten
  • während einer festgelegten Frist oder einen im Voraus vereinbarten Preis
  • entweder zu fordern (Call) oder zu liefern (Put)
  • Für das Recht zahlt der Käufer die Optionsprämie an den Verkäufer.
Fenster schliessen

Schaubild angucken für Short Long put/call etc.

Lelele