Lernkarten

Karten 269 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 28.04.2019 / 29.04.2020
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
26 Exakte Antworten 228 Text Antworten 15 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Seit wann gibt es den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen und was sind seine Ziele?

  • seit 2001
  • Ziele:
  • Förderung der Zusammenarbeit innerhalb Europas auf dem Gebiet des Sprachenlernens
  • einheitliche Grundlage für die Anerkennung sprachenbezogener Qualifikationen --> Transparenz und Vergleichbarkeit sprachlicher Kompetenzen!
  • Orientierungshilfe für Lehrer, Lehrwerkautoren und Schulverwaltungen
Fenster schliessen

Welches Bild des Sprachenlerners kommt im GeR zum Ausdruck?

  • gesellschaftlich handelndes Individuum
  • allgemeine und kommunikative Kompetenzen nötig für erfolgreiche zielsprachliche Kommunikation
Fenster schliessen

Welches sind laut dem GeR die verschiedenen allgemeinen Kompetenzen?

  1. Savoir: Wissensbestände (deklaratives Wissen über Alltag, Werte, Institutionen etc. der Zielkultur)
  2. Savoir-faire: Handlungskompetenz (Fähigkeit zum adäquaten Verhalten in Zielkultur, prozedurales Wissen)
  3. Savoir-être: Persönlichkeitskompetenz (Einstellungen--> Offenheit, sich auf Neues einlassen)
  4. Savoir-apprendre: Lernkompetenz (die eigenen Lernprozesse steuern und evaluieren, Lerntechniken und -strategien)
Fenster schliessen

Zwischen welchen Kompetenzbereichen wird im GeR unterschieden?

  • Allgemeine Kompetenzen
  • sprachbasierte kommunikative Kompetenzen
Fenster schliessen

In welche Kategorien lassen sich die sprachbasierten kommunikativen Kompetenzen im GeR unterteilen?

  1. Linguistische Kompetenzen: Regelwissen --> Wortschatz, Grammatik, Aussprache, Orthographie
  2. Soziolinguistische Kompetenzen: soziokulturelle Bedingungen, Kontext (z.B. Höflichkeitskonventionen usw.)
  3. Pragmatische Kompetenzen: situationsbezogen, Fähigkeit zur Realisierung von Sprechakten und Mitteilungsabsichten
Fenster schliessen

Bei welchen Kompetenzniveaus spricht man von einer kompetenten Sprachverwendung?

C1 und C2
Fenster schliessen

Bei welchen Kompetenzniveaus spricht man von einer selbstständigen Sprachverwendung?

B1 und B2
Fenster schliessen

Bei welchen Kompetenzniveaus spricht man von einer elementaren Sprachverwendung?

A1 und A2