Lernkarten

Karten 53 Karten
Lernende 6 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 21.11.2018 / 20.11.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
3 Exakte Antworten 40 Text Antworten 10 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Eine Entzündung ist immer durch eine Infektion ausgelöst

Richtig

Falsch

Fenster schliessen

Welche endung hat ein Wort, wenn es sich um eine Entzündung handelt?

-itis
Fenster schliessen

Definiere das Wort Infektion.

Aktives oder passives Eindringen, Verbleiben und Vermehren von Krankheitserregern in einen Organismus (Wirt). 

Fenster schliessen

Die durch die Infektion und die Immunreaktion des Wirtsorganismus ausgelöste Reaktion nennt man

Infektionserkrankung

Fenster schliessen

Die Zeit zwischen der Infektion und dem Auftreten der Infektionserkrankung nennt man

Inkubationszeit

Fenster schliessen

Nenne die fünf Säulen der Entzündung

- Rötung (Rubor)

- Schwellung (Tumor)

- Erwärmung (Calor)

- Schmerz (Dolor)

- Funktionseinschränkung (Functio laesa) 

Fenster schliessen

Was bedeuted Kontamination

Besiedelung oder Verunreinigung von Flächen und Volumen mit Mikroorganismen 

Fenster schliessen

Was bedeuted Kolonisation?

Besiedelung von Organen eines Lebewesens (z.B. Haut, Darm, Mundhöhle etc.) mit Mikroorganismen ohne Infektion des Organismus

Fenster schliessen

Welche drei Faktoren beeinflussen, ob es zu einer Infektion kommt?

• Menge der eingebrachten Erreger

• Aggressivität des Erregers (Virulenz)

• Zustand des Immunsystems (Immunität? Immunschwäche?)

Fenster schliessen

Welche drei Arten von Schäden können infektionskrankheiten auslösen? 

- Die Krankheitserreger schädigen die Zellen direkt

- Die Krankheitserreger bilden Giftstoffe

- Die Abwehrmechanismen des Körpers schädigen ihn selbst

Fenster schliessen

Von welchen drei Faktoren hängt die Pathogenität eines Erreges ab?

1. Wirtsorganismus z.B. Blauzungen-Virus: Hoch-pathogen für Wiederkäuer; apathogen für Menschen.

2. Infektionsort z.B. Darmbakterien: Im Darm apathogen; im Urogentitaltrakt pathogen.

3. Fähigkeiten des Erregers, die Abwehrmechanismen des Wirtes zu überwinden.

Fenster schliessen

Welche übertragungswege gibt es?

- Tröpfcheninfektion

- Schmierinfektion

- sexuell

- enteral

- parenteral

Fenster schliessen

Nenne 6 Infektionsquellen.

- erkrankte Menschen

- erkrankte Tiere

- gesunde Ausscheider

- kontaminierte Gegenstände

- endogen

- exogen

Fenster schliessen

was ist der unterschied zwischen residenter und transienter flora?

die transiente flora ist normalerweise nicht im/auf dem körper vorhanden. Die residente flora ist die "normale" hautflora,

Fenster schliessen

Welche 4 Mittel stehen uns zur verfügung um eine Infektion zu diagnostizieren?

- Anamnese (Patientengespräch)

- Befund (Krankheitszeichen wie Fieber)

- Labor (entzündungsparameter)

- Erregernachweis (z.B. durch Zellkulturen)

Fenster schliessen

Wie vermehren sich Bakterien?

Durch Teilung

Fenster schliessen

Die allermeisten bakterien sind ungefährlich, oder sogar nützlich.

Richtig

Falsch

Fenster schliessen

Aerobe Bakterien brauchen keinen Sauerstoff zum überleben. 

Richtig

Falsch

Fenster schliessen

Welche drei wirkungen haben Antibiotika?

- bakteriostatisch --> hemmen die Vermehrung

- bakterizid           --> töten die Bakterien ab

- bakteriolytisch     --> lösen die Zellwände auf

Fenster schliessen

Man muss sich immer gut überlegen, ob man ein Antibiotikum nimmt. Warum?

Es kann zu Antibiotikaresistenz führen.

Fenster schliessen

Wieso macht man eine Resistenzprüfung?

Um zu sehen, welche Bakterien bereits resistent sind.

Fenster schliessen

Durch eine Schutzimpfung kann man der Einnahme von Antibiotika vorbeugen.

Richtig

Falsch

Fenster schliessen

Viren können sich selber fortpflanzen.

Richtig

Falsch

Fenster schliessen

Viren werden meistens von Tier zu Mensch übertragen 

Richtig

Falsch

Fenster schliessen

Wie pflanzen sich Viren fort?

Sie zwingen die Wirtszelle dazu, neue Viren herzustellen → Wirtszelle stirbt mit der Zeit ab und neue Viren werden freigesetzt 

Fenster schliessen

Viren überleben lange in der Umwelt

Falsch. Sie trocknen schnell an der Umwelt aus. 

Fenster schliessen

Man infiziert sich meistens über die Schleimhäute mit Viren (Tröpfcheninfektion)

Richtig

Falsch

Fenster schliessen

Wie nennt man gegen Viren gerichtete Medikamente?

Virostatika
Fenster schliessen

Zählen Pilze zu den Tieren oder zu den Pflanzen?

Weder noch. Sie bilden ihr eigenes Reich. Es gibt einzellige und mehrzellige Pilze. 

Fenster schliessen

Wie nennt man durch Pilze ausgelöste Infektionskrankheiten?

Mykosen