Lernkarten

Karten 104 Karten
Lernende 177 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 03.07.2017 / 08.12.2022
Lizenzierung Keine Angabe     (Thomas K)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 6 Text Antworten 98 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

25) Welche Gegenstände gelten als Waffenzubehör?

a) Nachtsichtzielgeräte, sowie deren besonders konstruierten Bestandteile.

b) Laserzielgeräte, sowie deren bes onders konstruierten Bestandteile.

c) Schalldämpfer, sowie deren beso nders konstruierten Bestandteile.

d) Granatwerfer, die als Zusatz zu einer Feuerwaffe konstruiert wurden.

e) Magazin, sowie deren besonders konstruierten Bestandteile.

Fenster schliessen

26)

Welche gesetzlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit ein

Waffenerwerbsschein erteilt werden kann?

a) Vollendung des 18. Altersjahres.

b) Kein Strafregistereintrag wegen einer Handlung, die eine gewalttätige oder gemeingefährliche Gesinnung be kundet oder wegen wiederholt begangener Verbrechen oder Vergehen.

c) Darf nicht unter umfassender Beistandschaft stehen oder durch keine vorsorgebeauftragte Person vertreten werden.

d) Angabe des Erwerbsgrundes ausser zu Sport-, Jagd- oder Sammlerzwecken.

e) Wenn kein Anlass zu Selbst- oder Drittgefährung mit der Waffe besteht.

Fenster schliessen

27)

Sie sind Eigentümer einer zu einer halbautomatischen Waffe

umgebauten Seriefeuerwaffe. Was ist bei deren Aufbewahrung speziell zu beachten?

a) Nur der Verschluss muss eingeschlossen werden.

b) Der Verschluss ist getrennt von der übrigen Waffe und unter Verschluss aufzubewahren.

Fenster schliessen

28)

Für wie lange kann eine Waffentragbewilligung längstens erteiltwerden?

a) für 3 Jahre

b) Für 5 Jahre

c) Für 10 Jahre

Fenster schliessen

29)

Was müssen Sie beachten, wenn Sie mit Ihrer Feuerwaffe zum

Schiessstand Ihres Schützenvereins unterwegs sind

(IhreWaffentragbewilligung gilt nicht für diese Art von Waffen)?

a) Sie dürfen die Waffe nur so lange mitführen, als es für die Tätigkeit, die dazu berechtigt, angemessen erscheint.

b) Es darf sich keine Munition in den Magazinen befinden.

c) Waffe und Munition müssen getrennt sein.

d) Ich muss nichts beachten.

Fenster schliessen

30)

Was müssen Sie beachten, wenn Sie mit Ihrer Feuerwaffe zum

Schiessstand unterwegs sind?

a) Es darf sich keine Munition in den Magazinen befinden.

b) Ich muss nichts beachten.

c) Waffe und Munition müssen getrennt sein.

d) Ich darf die Waffe nur so lange transpor tieren, als es für die Tätigkeit, die dazu berechtigt, angemessen erscheint.

Fenster schliessen

31)

Sie haben vor dem 1.1.1999 einen symmetrisch geschliffenen Dolch mit

einer Klingenlänge von 25 cm erworben. Dürfen Sie diesen nach dem

aufgeführten Datum noch tragen?

a) Nein, ausser ich verfüge über eine entsprechende Tragbewilligung.

b) Ja, ich darf den Dolch tragen.

c) Nein, ich darf den doch nicht tragen.

Fenster schliessen

32)

Sie möchten als Privatperson Ihre Faustfeuerwaffe an einen

französischen Staatsangehörigen mit Niederlassungsbewilligung in der

Schweiz verkaufen. Was müssen Sie beachten?

a) Ich muss nichts beachten.

b) Ich muss vom Erwerber einen Waffenerwerbsschein verlangen.

c) Ich muss Identität und Alter des Erwerbers anhand eines amtlichen Ausweises überprüfen.