Lernkarten

Karten 89 Karten
Lernende 42 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 01.05.2017 / 11.11.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 35 Text Antworten 54 Multiple Choice Antworten

1/89

Fenster schliessen

Welche Symptome zeigt die Borelliose?

wandernder Röte, Konzentrationsschwäche, extreme Schweissausbrüche,

Konzentrationsschwäche

Kopf- und Gelenkschmerzen, Müdigkeit, Herzbeschwerden, Hautprobleme, Sehstörungen, Gehörprobleme, erhöhter Ruhepuls

partielle Lähmung, psychisch Probleme, sensorische+ neurologische Ausfälle

Appetitlosigkeit, Schock

Fenster schliessen

Definiere FSME?

Hirnhautentzündung

Hinterhautentzündung

Fenster schliessen

Wie heisst der Erreger der FSME auslöst?

RNA Virus

HDR Virus

ANR Virus

RMA Virus

MER Virus

Fenster schliessen

Welche Symptome zeigt die FSME?

Grippeändliche Symptome(Erbrechen, Sehstörungen im Verlauf, Sehr starke Kopfschmerzen)

Appetitlosigkeit, Verminderte Energielosigkeit

Obstipation

Heisshunger

Fenster schliessen

Wie stehen die Prognose mit Antibiotika bei der Borreliose und FSME?

Mit Antibiotika gut, ohne gefährlich

Ist nicht heilbar

Heilungsvorgang braucht 10 Jahr mit einer intensive Antibiotikatherapie

Fenster schliessen

Wann und Wo wurden die Legionellen das erste Mal entdeckt?

1976 in Philadelphia

1967 in Miami

1980 auf den Philippinen

1970 in L.A

1985 in Pakistan

Fenster schliessen

Wo können Legionelle in unser Umwelt auftreten und wie viele Legionellenarten gibt es?

Süsswasser, 70 Legionellearten

Salzwasser, 50 Legionellearten

Süsswasser, 50 Legionellearten

Nahrungsmittel, 30 Legionellearten

Weizenmehl, 40 Legionellearten

Fenster schliessen

Kreuze die richtigen Übertragungswege der Legionellen an?

Aspiration von Wasser und infizierten Wasserhähnen

infizierte klimatisierte Luft

Schmierinfektion

Lebensmittelinfektion

Fenster schliessen

Kreuze die richtigen epidemiologieschen Merkmale der Legionellen an?

Weltweit vorkommen im Süsswasser, die meisten Infekte verlaufen Symptomlos

Bevorzugt im mittleren Lebensalter, 3x mal mehr Männer als Frauen betroffen

Tritt vorallem in östlichen Länder auf

Legionelle befinden sich nur in Bergwasser

Legionelle sind 3x so aggressiv wie der Norovirusbefall

Fenster schliessen

Erkläre die Pathogenese der Legionellinfektion?

Nach Inhalation befällt das Bakterium die Makrophagen der Alveolen sowie die alveolaren Epithelzellen. Das kann zu schwersten Pneumonien mit Lungenversagen führen. Dadurch, dass sich die Legionellen in den Makrophagen vermehren, können sie sich initial von den Immunzellen verstecken.

Fenster schliessen

Welche Legionellformen gibt es wirklich?

Pontiac Fieber: milder Krankheitsverlauf mit grippeähnlichen Symptomen ohne Pneumonie(Selbstlimitierend nach 3-5 Tagen)

Legionärskrankheit: Nach einer Inkubationszeit von 2-10 Tage kommt es zu einer schweren Pneumonie

Malgolie: rasches auftreten einer Pneumonie

Nerokopie: milder Krankheitheitsverlauf mit grippenähnlichen Symptome

Fenster schliessen

Wie wird eine Legionellen-Infektion diagnostiziert?

Antigen-Nachweis im Urin, Kultur aus Sekret

Stuhluntersuchung auf Legionellen

Blutscreening

CT der Lunge

Fenster schliessen

Wie therapiert man die Legionellen-Infektion?

Antibiotische Therapie 10-14 Tage

Antibiotische Therapie mind. 20 Tage

Keine Therapiemöglichkeit

Systematische Symptomlinderung

Fenster schliessen

Wie steht die Prognose unbehandelt oder bei einer Immunschwäche/Herz-/Kreislauferkrankungen bei einer Legionellen-Infektion?

Letalität unbehandelt bei gesunden Personen 15% und bei Immunschwäche, Herz/Kreislauferkrankungen 70%

Letalität unbehandelt bei gesunden Personen 20% und bei Immunschwäche, Herz/Kreislauferkrankungen 50%

Letalität unbehandelt bei gesunden Personen 55% und bei Immunschwäche, Herz/Kreislauferkrankungen 79%

Fenster schliessen

Welche Prävention gibt es gegen eine Legionellen-Infektion?

Kontrolle der Wassertemperatur(über 60Grad)

Sanierung defekte Wasserleitung

Wasser 10 min laufen lassen in Ländern mit geringeren Hygienestandarts

Nicht vom Wasserhahnen trinken

Wasserleitungen alle 3 Monate entkalken

Fenster schliessen

Definiere Epidemiologie?

Lehre von den übertragbaren Erkrankungen und deren Bekämpfungen

Fenster schliessen

Definiere Inzidenz?

Anzahl Neuerkrankungen einer Krankheit bezogen auf die Gesamtbevölkerung innerhalb eines Jahres

Fenster schliessen

Definiere Prävalenz?

Anzahl Fälle in einer bestimmten Population zu bestimmter Zeit

Fenster schliessen

Definiere Infektionskrankheiten?

Erkrankungen, welche durch das Eindringen von Mikroorganismen entsteht(Bakterien, Viren, Pilze, Prione, Parasiten)

Fenster schliessen

Definiere Epidemie?

gehäuftes Auftreten in der Bevölkerung eines Landes/Gebietes über eine gewissen Zeitraum

Fenster schliessen

Definiere Pandemie?

Epidemie, welche die ganze Welt erfasst

Fenster schliessen

Definiere Endemie?

ständig auftretender Erreger

Fenster schliessen

Definiere Mortalität?

Anzahl Todesfälle einer Krankheit, bezogen auf die Gesamtzahl der Bevölkerung in einem bestimmten Zeitraum

Fenster schliessen

Definiere Letalität?

Anzahl Sterbefälle, bezogen auf die Anzahl Erkrankten

Fenster schliessen

Welche Krankheiten führen Weltweit am häufigsten zum Tod?

Infektionskrankheiten

Herz-/Kreislaufkrankheiten

Krebserkrankungen

Fenster schliessen

Welche Krankheiten führen in der Schweiz am häufigsten zum Tod?

Tropenkrankheiten

Infektionskrankheiten

Herz-/Kreislauf-/Krebserkrankungen

Fenster schliessen

Welche Infektionskrankheiten müssen innerhalb einer Woche dem Kantonarzt oder dem BAG gemeldet werden?

ADIS/HIV

CJK

FSME

Gonorrhö/Syphilis

Masern/Polio/Röteln+Tuberkulose

Fenster schliessen

Welche Infektionskrankheiten müssen innerhalb 2H dem Kantonarzt oder dem BAG gemeldet werden?

Aussergewöhnliche Befunde

Anthrax

Botulismus

Influenza A

Häufung von klinischen Befunden

Fenster schliessen

Welche Infektionskrankheiten müssen innerhalb 24 H dem Kantonarzt oder dem BAG gemeldet werden?

Häufung von klinischen Befunden

Cholera

ADIS/HIV

Gonorrhö/Syphilis

Tuberkulose

Fenster schliessen

Welche Personen sind dafür verantwortlich, dass eine neuaufgetretene Infektionskrankheit(die meldepflichtig ist), dem BAG gemeldet wird?

Ärzte, Spitäler, öffentliche/private Institutionen des Gesundheitswesens

Labor

Zuständige kantonalen Behörden

Führerinnen und Führer von Schiffen und Flugzeugen

Angehörige des Erkrankten