Lernkarten

Karten 27 Karten
Lernende 64 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 25.01.2017 / 08.12.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 27 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was sind Komplikationen/Gefahren einer Norovirusinfektion?

Hypovolämischer Schock

Fieberhafte Erkrankung der Atemwege

Elektrolytentgleisung

Ausbruch einer Epidemie

Fenster schliessen

Was verstehen Sie unter einer Miliartuberkulose?

Die Krankheitserscheinungen führen zum Anschluss an einen Bronchus

Die Tbc-Erreger streuen sich Hämatogen

Die Tbc-Erreger können die Hirnhäute befallen

Die Miliartuberkulose hat eine gute Prognose

Fenster schliessen

Was sind Therapiekonzepte im Rahmen einer Tbc-Infektion?

Jeder Tbc-Infizierte wird isoliert

Patienten, die an einer offenen Tbc leiden, werden virostatisch behandelt

Tuberlukostatika sind spezielle Antibiotika

Eine Kombinationstherapie zeigt gute Erfolge, wenn sie hochdosiert und kurzfristig angewendet wird

Fenster schliessen

Sie betreuen einen 14-jährigen Jugendlichen auf einer urologischen Station, der notfallmässig eingeliefert wurde. Folgende Symptome gibt der junge Patient an:

Schmerzen beim Wasserlösen, Juckreiz im Genitalbereich sowie eitriger Ausfluss aus der Harnröhre. Sexualfunktionen sind intakt.

Welche Diagnose ziehen Sie in Betracht?

Chlamydieninfektion

E. coli Urethritis

Tripper

HIV

Fenster schliessen

Was verstehen Sie unter der Jarisch-Herxheimer Reaktion?

Eine anaphylaktische Reaktion nach einer Penicillin-Therapie bei Syphilis

Ein Vorhandensein des Tumorlyse-Syndroms bei Endometriose

Ein Auftraten vom Trousseau-Syndrom beim Mamma-Karzinom

Ein paraneoplastisches Syndrom im Rahmen vom Prostata-Karzinom

Fenster schliessen

Welche der folgenden Krankheiten sind bei einer geschlechtsreifen Frau häufig anzutreffen?

Chlamydieninfektion

HIV

Tuberkulose

Mamma-Karzinom

Fenster schliessen

Sie arbeiten als angehende diplomierte Pflegefachperson in ihrem letzten Praktikum auf einer gynäkologischen Station eines mittelgrossen Regionalspitals. Sie betreuen ein 16-jähriges Mädchen, welches sich mit Gonokokken angesteckt hat und nun seit 4 Wochen vaginale Läsionen & Symptome aufweist.

Welche Informationen geben sie der verunsicherten jungen Patientin?

Sie erklären die "Safer-Sex-Regeln"

Sie veranlassen eine unverzügliche Meldung an die Eltern des Mädchens

Zum jetzigen Zeitpunkt raten Sie ihr von der antibiotischen Therapie ab

Wahrscheinlich wird sich beim Mädchen mit einer Latenz von wenigen Jahren ein Gebährmutterhalskrebs entwickeln

Fenster schliessen

Ordnen Sie folgende klinische Manifestation dem passenden Stadium der Syphilis zu:

Axilläre Gummen

Stadium I

Stadium II

Stadium III

Gehört nicht zur Manifestation einer Syphilis