Lernkarten

Karten 52 Karten
Lernende 74 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 12.11.2013 / 27.12.2020
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 42 Text Antworten 10 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen
9

9 Kommentare

  • 27.12.2014
    passt (+)
  • 22.12.2014
    verbessert
  • 22.12.2014
    Hallo Bianca,
    (1) ".. intensiver als die des .." (2) Teilchen _liegen_ nicht in der Luft (3) ".. zum Abkühlen .." (4) ".. zum Ausfall.." - in Summe die Antwort ist holprig und noch nicht deutsch. (5) Finde ein besseres Bild zu Sonnenauf/untergang
  • 21.12.2014
    verbessert
    Bianca Steurer
  • 19.12.2014
    Hallo Bianca,
    OK - fang mal an.
  • 18.12.2014
    ich möchte diese Karte verbessern
    Bianca Steurer
  • 26.01.2014
    Bild-Quellenlink fehlt // Sonne in der Atmosphäre gezeichnet = Katastophal! // Warum gibt es am Abend mehr Ärosole - das wäre die Beantwortung deiner Frage, nicht die Streuung an sich!
    ABU (-)
  • 24.01.2014
    Kommentar gelöscht
  • 24.01.2014
    H. Hart
    Hart Herbert
9

Wieso ist die rote Farbe des Sonnenuntergangs intensiver als die des Sonnenaufgangs?

Lizenzierung: Namensnennung (CC BY) LEIFI Physik+ Bianca Steurer

Am Abend befinden sich mehr Teilchen (=Ärosole) in der Luft als am Morgen (über Nacht kommt es zum Abkühlen und somit zum Ausfall der Ärosole, weniger Schmutz), deswegen werden größere Teile des weißen Lichts gestreut.

Der rote Teil des Lichts hat die größte Wellenlänge und wird seltener gestreut als z.B. "Blaues Licht"

Fenster schliessen
9

9 Kommentare

  • 07.01.2015
    passt (+)
  • 05.01.2015
    Verbessert
  • 27.12.2014
    Hallo Tobias,
    die drei Grundfarben sind Rot-Grün-Blau für die additive Farbmischung (=Lichtfarben); bei den Körperfarben ist das wieder was anderes - und beim Frisör scheint es deine Farben zu geben (nur das interessiert mich nicht)
  • 27.12.2014
    Verbessert
  • 19.12.2014
    Hallo Tobias,
    OK - fang mal an.
  • 18.12.2014
    Tobias Sohm
  • 18.12.2014
    Verbesserung
    Änderungen: Richtigstellen
  • 26.01.2014
    physikalisch falsch; es gibt 3 Grundfarben => RGB
    ABU (-)
  • 24.01.2014
    H. Hart
    Hart Herbert
9

Üblicherweise spricht man von 3 Grundfarben für die additive Farbmischung. Welche Farben gehören dazu? 

Lizenzierung: Namensnennung (CC BY) http://www.pixelcreationz.de/images/rgb.gif

Rot, Grün und Blau

Fenster schliessen
10

10 Kommentare

  • 05.01.2015
    passt (+)
  • 05.01.2015
    verbessert
  • 29.12.2014
    Kommentar gelöscht
  • 29.12.2014
    Und im Rahmen der "13 Wellenoptik" ist einzubauen, dass dem Verhalten bei der Reflexion am optisch dichteren Medium entspricht
  • 29.12.2014
    Hallo Bianca,
    da findest du sicher ein sinnvolles Bild dazu. (2) RF: "Es gibt.." (3) bzw um \lambda/2 ist ebenfalls einzubauen in die Antwort
  • 27.12.2014
    verbessert
  • 27.12.2014
    Hallo Bianca,
    OK fang mal an.
  • 21.12.2014
    ich möchte diese Karte verbessern
    Bianca Steurer
  • 26.01.2014
    Kommentar gelöscht
  • 25.01.2014
    C. Balik
    Christian Balik
10
Lizenzierung: Namensnennung (CC BY) http://www.physikerboard.de/topic,23915,-phasensprung-einer-em-welle-ins-dichtere-medium.html

Was geschieht bei der Reflexion am optisch dichteren Medium?

Es gibt einen Phasensprung von \(\varphi = 180°\hat={\lambda \over2}\).

 

Fenster schliessen
8

8 Kommentare

  • 10.01.2015
    passt (+)
  • 10.01.2015
    Verbessert
  • 27.12.2014
    Hallo Tobias,
    (1) "Frequenz/Farbe" liest sich wie ein Bruchstrich und wäre dann falsch. Schreibe "Frequenz bzw. Farbe" (2) Was soll der "3"er in der Dispersionsgleichung (3) Bild-Quellenlink fehlt
  • 27.12.2014
    Verbessert
  • 19.12.2014
    Hallo Tobias,
    OK - fang mal an
  • 18.12.2014
    Tobias Sohm
  • 18.12.2014
    Verbesserung
    Änderungen: Formel mit Formeleditor schreiben und Layout ändern
  • 26.01.2014
    Frage keinen Autor/Schüler zuordenbar
8

Wovon hängt die Brechung des Lichtes ab?  Nenne die Dispersionsgleichung.

Lizenzierung: Namensnennung (CC BY) http://www2.slgb.ch/users/soe/Physik/Wellen/prisma.jpg

Die Brechung des Lichtes hängt ab von der Wellenlänge (entspricht der Frequenz bzw. Farbe).

\(c=\lambda \cdot f\)

Fenster schliessen
8

8 Kommentare

  • 19.12.2014
    passt (+)
  • 18.12.2014
    verbessert
  • 18.12.2014
    verbessert
  • 02.12.2014
    Hallo Moritz,
    Bild-Quellen-Link fehlt (die Homepage ist zu wenig, es muss der Graphik-Link bzw die WebSite mit dem Bild angegeben werden)
  • 01.12.2014
    Verbessert
  • 24.11.2014
    und mehr nach rechts zeichnen, dann müssten sich die Strahlenverläufe im Regentropfen automatisch besser erkennbar ergeben.
  • 24.11.2014
    Hallo Moritz,
    (1) ".. im Wassertropfen teilweise reflektiert .."
    @Bild: (2) Bild-Lizenz fehlt (cc by) und dein Name falls von dir, sonst Quellenlink" (3) Damit das im Regentropfen besser erkennbar wird a) Grauanteil rechts löschen b) Stanislaus höher
  • 24.11.2014
    Moritz Vogt
8

Warum entsteht ein Regenbogen?

Lizenzierung: Namensnennung (CC BY) http://www.leifiphysik.de/themenbereiche/farben/ausblick
weil Rot schwächer gebrochen wird als Blau

weil der Lichtstrahl im Wassertropfen teilweise reflektiert wird

weil das Licht direkt reflektiert wird

weil Rot und Blau gleich gebrochen werden

Fenster schliessen
9

9 Kommentare

  • 11.01.2015
    passt (+)
  • 11.01.2015
    verbessert
  • 19.12.2014
    Hallo Moritz,
    die beiden Tropfen stellen die quantitative Erklärung des Haupt- und Nebenregenbogens das. Diese beiden Bezüge zum Bild müssten in die Fragestellung (oder Antwort) eingebaut werden.
  • 18.12.2014
    verbessert
  • 02.12.2014
    Hallo Moritz,
    (1) Die Frage ist nicht deutsch und Gesamtbrechungswinkel gibt es nicht (2) Was soll der zweite Pfeil bei der Grafik? (3) Ich will die Winkel in der Graphik sehen, von denen du sprichst (4) Bild-Quellen-Link fehlt
  • 01.12.2014
    Verbessert
  • 24.11.2014
    gehört die falsche Antwort 42° auch dazu (5) da es nur ca. 2 Grad sind, bitte die falschen Antworten 0,1° und 5° wieder löschen
  • 24.11.2014
    Hallo Moritz,
    (1) Die Frage ist falsch formuliert (2) da bei Multiple-Choice Fragen die Antwort sofort eingeblendet wird, sieht man beide Bilder auf einmal => Frage-Bild löschen (3) Lizenz des Antwort-Bildes fehlt (4) Da der Lernende das Antwortbild sieht
  • 24.11.2014
    Moritz Vogt
9
Lizenzierung: Namensnennung (CC BY) http://www.oebv.at/list.php?page=lehrwerk_extra&titelfamilie=Big%20Bang&extra=Big%20Bang-Online&modul=inhaltsammlung&inhalt=kss_oebv01.c.339547.de&inhaltsammlung=Big%20Bang%207&kapitel=339945

Wie groß ist er Winkel zwischen blauem und rotem Lichtstrahl, wenn sie den Wassertropfen verlassen haben?

Links wird der Hauptregenbogen dargestellt und rechts der Nebenregenbogen. Er ist schwächer als der Haupregenbogen und die Farben stehen auf dem Kopf.

45 Grad

2 Grad

10 Grad

90 Grad

Fenster schliessen
6

6 Kommentare

  • 13.12.2014
    passt (+)
  • 10.12.2014
    verbessert
  • 02.12.2014
    Hallo Moritz,
    (1) Bild-Quellen-Link fehlt (2) Bitte fett schreiben: Sonnenbrille, vertikal polarisiert, reflektierte Licht, horizontal polarisiert (3) und statt "(=>...)" einen deutschen (Neben-) Satz verwenden
  • 01.12.2014
    Verbessert
  • 24.11.2014
    Hallo Moritz,
    die Herausarbeitung - horizontal / vertikal polarisiert - fehlt mir und das kannst du bei den beiden guten Bilder - wo wiederum die Lizenz fehlt - meines erachtens nur schaffen, wenn du von Multiple-Choice- auf eine Text-Frage wechselst
  • 24.11.2014
    Moritz Vogt
6
Lizenzierung: Namensnennung (CC BY) http://www.zeiss.de/vision-care/de_de/products-services/veredelungen-und-toenungen/sonnenschutz-und-filterglaeser/polarisierende-brillenglaeser.html

Wofür wird eine Sonnenbrille polarisiert?

Lizenzierung: Namensnennung (CC BY) http://www.zeiss.de/vision-care/de_de/products-services/veredelungen-und-toenungen/sonnenschutz-und-filterglaeser/polarisierende-brillenglaeser.html

Die Sonnenbrille ist vertikal polarisiert und lässt das direkt einfallende Licht durch, jedoch das von der Straße reflektierte Licht, das horizontal polarisiert ist, wird nicht durchgelassen.

Dh eine polarisierte Sonnenbrille wirkt reflektionsmindernt.

Fenster schliessen
9

9 Kommentare

  • 02.12.2014
    passt (+)
  • 02.12.2014
    verbessert
  • 02.12.2014
    Hallo Sarah,
    die Verbesserung fehlt - ich vermute, dass du "Speicher" vergessen hast.
  • 30.11.2014
    verbessert
  • 30.11.2014
    (2) "Auslöschung" fett (3) "Interferenz an dünnen Schichten" da sonst nur von Abschwächung gesprochen werden kann.
  • 30.11.2014
    Hallo Sahra,
    Die Länge der Antwortzeile überschreitet mein S4-Display. Schreib die allgemeine Formel in eine neue Zeile "Delta s_opt = (2k-1)*\lambda/2"
  • 29.11.2014
    verbessert
  • 28.11.2014
    Hallo Sarah,
    (1) richtige Fragestellung: "Für welchen Gangunterschied (=opt. Wegdifferenz) tritt bei der Interferenz Auslöschung auf" (2) Antwort mit allen Möglichkeiten.
  • 28.11.2014
    Kratzer Sarah
9

Für welchen Gangunterschied (=opt. Wegdifferenz) tritt bei der Interferenz an dünnen Schichten Auslöschung auf?

\(\bigtriangleup s_{opt} = {^\lambda/_2} ; 3·{^\lambda/_2};5·{^\lambda/_2};... \)

allg.:

\(\bigtriangleup s_{opt} = (2k-1)·{^\lambda/_2}\)