Lernkarten

Karten 43 Karten
Lernende 162 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 25.02.2013 / 01.12.2021
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 38 Text Antworten 4 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche Personen sind obligatorisch für KV versichert?

  • Personen mit Wohnsitz in Schweiz
  • Ausländer mit Aufenthaltsbewilligung länger als 3 Monate
  • Grenzgänger
Fenster schliessen

Welche Personen können sich von der Versicherungspflicht befreien?

  • Personen, die nach ausländischem Recht versichert sind und in der Schweiz über einen gleichwertigen Schutz verfügen
  • entsandte AN, welche gestützt auf eine zwischenstaatliche Vereinbarung über soziale Sicherheit von der Befreiungspflicht in der AHV/IV befreit sind
Fenster schliessen

Kann man eine freiwillige TGV abschliessen?

Wer in der Schweiz Wohnsitz hat oder erwerbstätig ist und das 15., aber noch nicht das 65. Altersjahrs zurückgelegt hat.

Fenster schliessen

Welche räumliche Geltung gilt grundsätzlich für die KV?

Das Territorialprinzip, d.h es werden nur Leistungen in der Schweiz erbracht. Die KV übernimmt jedoch die Kosten von Behandlungen, die in Notfällen im Ausland erbracht worden sind.

Fenster schliessen

Was für Aufgaben im Personalwesen als HR-Fachfrau/Mann habe ich bei folgenden Situationen in Bezug auf die KV?

a) Bei der Anstellung

b) Am Ende einer Abrechnungsperiode

c) Bei Beendigung Arbeitsverhäl.

d) bei der Lohnfortzahlungspflicht OR

a) Neueintretende Personen melden und ihn über die administrativen Vorkehrungen bei einem Krankheitsfall informieren

b) Abrechnung der Prämien erfolgt unterschiedlich, welches mit dem Versicherer abgeklärt werden muss

c) Der AG muss dem Versicherer die Austretenden Personen melden, die aus dem Kollektivvertrag ausscheiden

d) Der AG muss -> für eine angemessene Zeit den Lohn weiterzahlen / er muss die Pflicht, Fristen abklären / er muss abklären, ob eine betriebliche TGV besteht

Fenster schliessen

Was für Überlegungen muss sich der AN beim Austritt aus dem Kollektivvertrag machen?

  • Übertritt von der Kollektivversicherung des bisherigen in jene des neuen Betriebs -> Abmeldung des AN bei Versicherung -> Anmeldung beim neuen Betrieb
  • Übertritt von der Kollektiv- zur Einzelversicherung wenn er keine neue Stelle antritt oder sich selbstständig macht
  • AG muss den AN schriftlich aufklären über seine Pflicht zum Übertritt in die Einzelversicherung. Unterlässt er dies, bleibt die versicherte Person bei der bisherigen Kollektivversicherung
  • Den AN beraten d.h. ist die Aufklärung durch den Versicherer erfolgt, muss die versicherte Person ihr Übertrittsrecht innert 3 Mt. nach Erhalt des Aufklärungsbriefes geltend machen, sonst verwirkt es.
Fenster schliessen

Was ist das Ziel, Zweck und Kernleistungen der Erwerbsersatzordnung (EO) und wie wird sie finanziert?

Die EO soll Entschädigung für einen Verdienstausfall leisten, den Personen durch Wahrnehmung folgender Dienste und Einsätze erleiden. Die EO wird durch die gleichen Organe wie die AHV, Ausgleichskassen geführt. Sie wird durch die Beiträge der AG und der beitragsfplichtigen Personen finanziert.

Fenster schliessen

Für welche versicherten Risiken kommt die EO auf?

  • Armee
  • Rotkreuzdienst
  • Zivilschutz
  • Teilnehmer Leistungskurse (Jugend u. Sport, Jungschützen)
  • Zivildienst
  • Mutterschaft