Lernkarten

Karten 110 Karten
Lernende 25 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 07.07.2018 / 07.08.2018
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 110 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Episodisches Wissen ist die Vorstufe von...?

konzeptuellem Wissen

-> Semantisches Wissen kann durch induktives Lernen entstehen (Abstraktionen aus Einzelefahrungen)

--> allgmeine Fakten werden i.d.R. erstmal episodisch gespeichert, der Lernkontext geht aber irgendwann verloren

Fenster schliessen

Deklaratives Wissen ist die Vorstufe von...?

prozeduralem Wissen

-> motorische und kognitive Fähigkeiten werden meist erworben, indem einzelne Schritte deklarativ gespeichert werden (dann allmähliche Automatisierung und Prozeduralisierung)

Fenster schliessen

Warum ist semantisches (konzeptuelles) Wissen so wichtig?

 

- Ordnung und Interpretation von Informationen

- Vorhersage

- Denken, Urteilen, Entscheiden

- Kommunikation

- nachhaltiges Lernen

Fenster schliessen

Was bedeutet Kohärenz, Abstraktion und Kognitive Ökonomie? 

(Kontext: konzeptuelles Wissen)

Kohärenz: Repräsentation von Zusammenhängen

Abstraktion: Beschränkung auf allgemeine, situationsübergreifende Merkmale

Kognitive Ökonomie: Effizientes Speichern und Abrufen von Wissen 

Fenster schliessen

Was sind Schemata und was sind Skripts?

Schemata: Strukture zur Repräsentation umfangreicher Konzepte und ihrer Beziehungzu anderen Konzepten

Skrips: Schematische Repräsentationen für Ereignisse (typische Abläufe)

Schemata und Skripts strukturieren Verstehen- und Erinnerungsleistung

Fenster schliessen

Was sind die Eigenschaften von Schemata?

- repräsentieren allgemeine, typische Fakten

- können andere Schemata als Sub-Strukturen einschließen (konzeptuelle Hierarchien)

- Form: feste Werte oder Variablen 

- probabilistische Repräsentation von Eigenschaften

- hohe kognitive Ökonomie, aber auch Flexibilität

Fenster schliessen

Was sind Epistemologische Überzeugungen?

Überzeugungen über die Natur vom Wissen 

Fenster schliessen

Was unterscheidet deklaratives von prozeduralem metakognitiven Wissen?

Deklaratives: Überzeugungen über das (eigene) kognitive System

Prozedural: metakognitive Strategien zur (Selbst-)Steuerung des eigenen Lernens