Lernkarten

Karten 29 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 27.03.2016 / 31.05.2016
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 29 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Einfaches Strophenlied

  • Melodie & Begleitung sind in jeder Strophe dieselbe
  • dabei erzeugte Gesamtstimmung erstreckt sich über das ganze Lied
Fenster schliessen

Variiertes Strophenlied

  • Melodie & Begleitung ändern sich in bestimmten Strophen
  • Stimmungswechsel haben nur geringen Einfluss auf strophische Anlage (Bsp. Wechsel von Dur nach Moll, Ausschmückung von Strophen, Ergänzung durch neue kleinere Teile)
Fenster schliessen

Durchkomponiertes Strophenlied

  • stehts neue Melodien & Begleitungen
  • Stimmungswechsel im Text beeinflusst musikalische Gestaltung auf Kosten des Strophenaufbaus
Fenster schliessen

Kunstlied

  • Gattung des Liedes
  • aufgrund von Musiknoten interpretiert
  • entwickelt Ende des 16. Jahrhundert
Fenster schliessen

deutsches Kunstlied

  • entwickelte sich in der Musik des 19. Jahrhunderts
  • Hauptvertretern: Franz Schubert, Robert Schumann, Johannes Brahms und Hugo Wolf
  • Schubert: das begleitende Klavier emazipierte sich vom Sänger & schuf einen reicheren Gegenpart zur Melodie -> grosse Werke: Die schöne Müllerin (1823) und Winterreise (1827)
Fenster schliessen

Liedformen

  • am meisten verbreitete muikalische Formen & Strukturschemata
  • Einfachheit & leichte Nachvollziehbarkeit
  • einfach gebaut, regelmässig, symmetrischer Aufbau & in sich geschlossen
  • meist periodisch oder mit Aneinanderreihung
Fenster schliessen

Charakteren eines Kunstliedes

  • Textgrundlage eines Gedichts (Lyrik)
  • ausgebildete Sänger (Anforderung höher als bei Volkslieder)
  • im 19. Jahrhundert: schlichte periodische Gliederung vorausgesetzt
Fenster schliessen

Einteilige Liedform

  • kann auch als Periode interpretiert werden, die zu einem ganze Lied wird
  • Bsp. Du fragsch mi wär i bi, Der Mond ist aufgegangen