Lernkarten

Karten 51 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 19.04.2015 / 03.03.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 51 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche Bedeutung hat die Tierzucht?

 

"Einführung in die molekulare Tierzucht"

Die Zucht ist die Basis für eine nachhaltige Verbesserung des Leistungspotentials.

Fenster schliessen

Welche Ziele hat die Tierzucht?

 

"Einführung in die molekulare Tierzucht"

Erzeugung hochwertiger Produkte, mit gesunden und Stress-resistenten Tieren, unter tiergerechten Haltungsbedingungen, bei optimaler Nutzung genetischer Ressourcen.

Fenster schliessen

Was bedeutet "molekulare Tierzucht"?

 

"Einführung in die molekulare Tierzucht"

Beitrag der Genomanalyse zur Tierzucht.

Fenster schliessen

Was bedeutet Genom?

 

"Einführung in die molekulare Tierzucht"

Die Bezeichnung Genom wird verwendet für die Gesamtheit des DNA-Gehalts einer Zelle.

Fenster schliessen

Woraus besteht das Genom der Zelle?

 

"Einführung in die molekulare Tierzucht"

Das Genom der Zelle besteht aus Autosomen (die Anzahl davon ist in verschiedenen Spezies unterschiedlich), Sex-Chromosomen (Säuger X und Y, Vögel W und Z) und mitochondrialer DNA (bei Tieren ca. 40 Gene)

Fenster schliessen

Welche Zellen sind diploid und welche sind haploid?

 

"Einführung in die molekulare Tierzucht"

Somatische Zellen, die zwei Genomkopien tragen, sind diploid. Gameten enthalten nur eine Genomkopie und sind haploid.

Fenster schliessen

Woraus bestehen Chromosomen?

 

"Einführung in die molekulare Tierzucht"

Chromosomen bestehen aus DNA (Desoxyribonukleinsäure) und Proteinen.

Fenster schliessen

Welche Eigenschaften des mitochondrialen Genom kennen Sie?

 

"Einführung in die molekulare Tierzucht"

Mitochondriales Genom ist zirkular und in vielen Kopien in einem Mitochondrium vorhanden. Bei Tieren enthält die mitochondrale DNA ca. 40 Gene und ist ca. 15-20kb lang. Ihre Vererbung erfolgt über die Mutter.