Lernkarten

Karten 30 Karten
Lernende 8 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 23.02.2020 / 03.03.2020
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 30 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Vier Hauptaufgaben des Zeitmanagements

Planen

Entscheiden

Realisieren

Kontrollieren 

Fenster schliessen

Zeitebenen im persönlichen Zeitmanagement

Jahresziele

Monatsziele

Wochenziele

Tagesziele

Fenster schliessen

Was ist die SMART Formel? 

Um Ziele klar zu formulieren 

 

S Spezifisch und konkret

M Messbar

A Attraktiv und erreichbar

R Resultatorientiert

T Termingebunden

Fenster schliessen

Zweckmässige Zeitplanung

(erfüllt 3 Anforderungen) 

- Gesamtaufgaben werden in Teilaifgaben zerlegt

- Je kürzer der Planungshorizont desto detaillierter sollten die Aktivitäten geplant werden

- Flexibel planen, so können kurzfristige Änderungen verkraftet werden

Fenster schliessen

Wieso schriftlich planen? 

- Verbindlichkeit schaffen

- Gedächtnis entlasten

- Selbstmotivation fördern

- Kontrolmöglichkeit schaffen

Fenster schliessen

Zeitplanungsinstrumente

Manuell:

- Terminkalender

- Zeitplanbuch

Digital:

- Software (Outlook) 

- Smartphone 

Fenster schliessen

ALPEN-Methode

(Tagesplanung) 

Die ALPEN-Methode unterstützt die systematische Tagesplanung 

A Aufgaben notieren

L Länge notieren (zeitdauer)

P Pufferzeit reservieren

E Entscheidungen treffen über Priorität

N Nachkontrolle

Fenster schliessen

Zeitfallen

(mind. 3 nennen) 

- Unordnung

- Zeitpläne vollpacken

- Unterbrechungen

- Multitasking 

- Operative Hektik 

- Nicht "nein" sagen können

- Informationsproblem

- Unpünktlichkeit