Lernkarten

Karten 146 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 14.01.2020 / 08.02.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 146 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wozu dient die Galle?

Um fett aus der nahrung wasserlöslich zu machen (emulgieren), so kann es leichter aufgenommen werden. + Entgiftungsfunktion (wasserunlösliche Abbauprodukte werden in der Galle gelöst und können so ausgeschieden werden)

Fenster schliessen

wieviel Galle wird täglich c.a. hergestellt? und wieviel geht in die Gallenblase?

c.a. 850ml Galle werden täglich hergestellt. Etwa die hälfte davon fliesst direkt ins Duodenum, die andere hälfte wird in der Gallenblase zwischengespeichert (sog. Blasengalle)

Fenster schliessen

Aus was besteht die Gallensäure und welchen Aufbau haben sie?

Hauptbestandteil der Galle sind die Gallensäuren. Sie werden in den Leberzellen aus Cholesterin hergestellt. Die Gallensäuren haben einen speziellen Aufbau: Das eine Ende ist wasserliebend (hydrophil), das andere Ende ist fettliebend (lipophil). Mit dem lipophilen Ende binden sie sich an das Nahrungsfett, ihre hydrophilen Enden zeigen nach aussen. Dadurch bilden sich viele, kleine, wasserlösliche Fetttröpfchen, die eine Hülle aus Gallensäuren besitzen. Sie werden Mizellen genannt. Die Mizellen können sich feiner im Darm verteilen als grosse Fetttropfen.

Auch Bilirubin ist in der Galle enthalten (Abbaustoff von Erythrozyten). es verleigt dem Gallensaft seine grünliche Farbe, dem Stuhl seine braune Farbe (Sterkobilin) und dem Urin die gelbe Farbe (Urobilin).

Fenster schliessen

was ist der unterschied zwischen primärer Gallensäure und sekundärer Gallensäure?

Gallensäuren, die die Leber neu bildet, heissen primäre Gallensäuren. Die wiederaufbereiteten werden sekundäre Gallensäuren genannt

Fenster schliessen

Aufgabe der Gallenblase

speichert einen Teil der Galle und entzieht ihm Wasser und Natrium. Daraus besteht die sog. Blasengalle, die konzentrierter ist als Lebergalle. 

Fenster schliessen

Welches Hormon wird ausgeschüttet, wenn fettreicher Speisebrei in den Dünndarm kommt?

Cholezystokinin. Über das Blut gelangt es zur Gallenblase, was dazu führt, dass die Gallenblase sich zusammenzieht und sich die Schliessmuskeln vom Gallengang entspannen. Diese Reaktion wird durch den Parasympathikus unterstützt.

Fenster schliessen

Fachwort für Gallensteine

Cholelithiasis

Fenster schliessen

Wie entstehen Gallensteine und aus was bestehen sie?

Bilirubin (c.a 10% der Fälle) oder aus Cholesterin (80-90% der Fälle).In der Galle kommt es zu einem Missverhältnis zwischen den schlecht wasserlöslichen Bestandteilen, z.B. dem Cholesterin, und den lösungsvermittelnden Gallensäuren mit der Folge, dass steinartige Gebilde in der Gallenblase oder Gallenwegen auskristallisieren.