Lernkarten

Karten 12 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 27.12.2019 / 30.12.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 12 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

ANtibakterielle Wirkung erkläre...

  1. Fluoridkonzentration ab 10ppm können in der Plaque Antibakteriell wirken indem sie die Stoffwechselfunktion der Plaquebakterie behindern
     
  2. Genügend Fluoridkonzentration hemmt die Enzyme in der Zellwand und im Bakterium!
     
  3. So wird der Zuckertransport ins Bakterium oder die Säureproduktion im Bakterium reduziert.

"Fluoridionen stören durch die bindung zum Kalzium die Bindungsmechanismen zwischen: Bakterie-Pellikel und Pellikel-Zahnoberfläche = Plaque entstehung leciht gehemmt"

Fenster schliessen

Empfohlene Tägliche Fluorideinnahme ?

6 Mt. Ca 6kg = 0.25

1 J. Ca 8kg = 0.3

1-3 J = 0,6

Bis 6 J. = 0,9

Ab 6 J = 1.5 - 4.0
 

Fenster schliessen

Wann treten Symptome bei einer Chronischen Toxität auf?

- Bei Überdosierungen über einen längeren Zeitraum:
 

  1. Zahnfluorose = 0,04- 0.1mg pro KG Körpergewicht.
  2. Skelettale Fluorose = Ab 10mg tägl. Im zeitraum von 10 Jahren
Fenster schliessen

Symptome und Masnnahmen bei einer Akuten Toxizität?

Symptome: Durchfall, Erbrechen, diffuse Unterleibschmerzen, erhöhter Speichelfluss und Durst.

Massnahmen: Erbrechen, Milch trinken, anschliessend sofort medizinische/toxikologisch behandeln lassen.

Letale Dosis ist 30mg pro Körpergewicht