Lernkarten

Karten 10 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 22.11.2019 / 02.01.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 10 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was versteht man unter Zahlungsreihe bzw. Zahlungsstrom?

Unter Zahlungsreihe bzw. Zahlungsstrom versteht man chronologisch geordneten inhaltlich zusammengehörende Zahlungen (z.B. alle Zahlungen im Zusammenhang mit einem bestimmten Kredit)

Fenster schliessen

Was ist der Unterschied zwischen extrener Buchhaltung und Finanzierung?

Einw esentlicher Unterscheid zwischen Buchhaltung und Finanzierung besteht in den verfolgten Zielen: Während beim Rechnungswesen die Dokumentationsfunktion im Vordergrund steht, ist die Finanzwirtschaft auf die Entscheidungsvorbereitunfg ausgerichtet. Die Finanzwirtschaft arbeitet demnach zukunftsorientiert.

Ein weiterer Unterscheid besteht in den Grundbausteinen. Während bei Buchungen Aufwand und Ertrag herangezogen werden, werden in der Finanzwirtschaft Einzahlungen und Auszahlungen verwendet.

Außerdem ergeben sich zeitliche differenzen (z..B beim Verkauf von Waren auf Ziel)

Das Rechnungsewesen ist ferner Periodenbezogen, was die Finanzwirtschaft nicht ist.

Fenster schliessen

Was versteht man unter Nutzen in der modernen Sichtweise der Finanzwirtschaft?

Unter Nutzen versteht man eine Art Maßstab für die Präferenzen eines Entscheidungsträgers. Im MIttelpunkt der Betrachtung steht dabei der Nutzen, den ein Entscheidungsträger durch Konsum erreichen kann. Hintergrund dieses Gedanken sist, dass es nicht das Geld an sich ist,wonach die Menschen streben, sondern jene Güter, die man sich um Geld kaufen kann.Weiters wird angenommen, dass die Entscheidungsträger noch nicht gesättigt sind.

Fenster schliessen

Was versteh man unter Konsumstrom?

Unter Konsumstrom versteht man die Einzahlungen, die für die Konsummöglichkeiten eines Entscheidungsträgers im Zeitablauf zur verfügung stehen.

Fenster schliessen

Was versteht man unter Vermögen und Nettovermögen?

UNter Vermögen versteht man die Summe der Marktwerte aller Güter (inklusive Bar- und Buchgeldbestände)

 

Unter Nettovermögen betonen wir, dass Reichtum durch die Differenz von Vermögen und Schulden ausgedrückt wird.

Fenster schliessen

Nenne die 4 bedeutenden Funktionen des Zuständigkeitsbereiches "Finanzen"?  

1. Aktivmanagement (engl. asset management)

2. Passivmanagement (engl. liability management)

3. Informationsmanagement

4. Risikomanagement

Fenster schliessen

Was versteht man unter Aktivmanagement?

UNter Aktivmanagement versteht man (aus bilanzorientierter Sicht) die Strukturierung der Vermögensseite, also sämtliche Investitionsentscheidungen eines Unternehmens.

Fenster schliessen

Was versteht man unter Passivmanagement?

Passivmanagement berzeichnet die Strukturierung der Kapitalseite, also Finanzierungsentscheidungen.