Lernkarten

Marion Huwyler
Karten 21 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 16.11.2019 / 16.11.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
7 Exakte Antworten 14 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Produktionsfunktion

Eine Produktionsfunktion ist die Beziehung zwischen der Menge an Inputs (Produktionsfaktoren), die ein Unternehmen einsetzt, und der Produktionsmenge (Outputmenge), die es produziert.
Fenster schliessen

Langfristig

Als langfristig bezeichnen wir einen Betrachtungszeitraum, in dem die Einsatzmengen aller Produktionsfaktoren variabel sind.
Fenster schliessen

Kurzfristig

Als kurzfristig bezeichnen wir einen Betrachtungszeitraum, in dem mindestens ein Produktionsfaktor fest vorgegeben ist.
Fenster schliessen

Fester Input

Ein fester Input ist ein Produktionsfaktor, dessen Einsatzmenge feststeht und nicht verändert werden kann.
Fenster schliessen

Variabler Input

Ein variabler Input ist ein Produktionsfaktor, dessen Einsatzmenge das Unternehmen ändern kann.
Fenster schliessen

Gesamtproduktkurve

Die Gesamtproduktkurve zeigt, wie für eine gegebene Menge des fixen Produktionsfaktors, die Produktionsmenge von der Einsatzmenge des variablen Produktionsfaktors abhängt.
Fenster schliessen

Grenzprodukt = Grenzertrag

Das Grenzprodukt eines Produktionsfaktors ist die zusätzliche Produktionsmenge, die durch den Einsatz einer weiteren Einheit des betreffenden Produktionsfaktors erzielt wird.
Fenster schliessen

Abnehmende Grenzprodukte eines Produktionsfaktors

Abnehmende Grenzprodukte eines Produktionsfaktors treten auf, wenn bei Konstanz der Einsatzmenge aller anderen Produktionsfaktoren die Erhöhung der Einsatzmenge des betrachteten Produktionsfaktors zu einer Abnahme des Grenzproduktes dieses Faktors führt.