Lernkarten

Karten 44 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 14.11.2019 / 23.11.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 44 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Emotionen beeinflussen weiter Fakoren, welche?

Lizenzierung: Keine Angabe

Psyche und Körper sind miteinaner verbunden.

Mit den Geanken kann ich vieles stuern-> Erfolg oder Misserfolg

Die körperlichen Empfindungen oder Auswirkungn eines emotionalen Ereignisses werden durch Hormonen und andere neurologischen Substanzen hervorgerufen.

Fenster schliessen

Wie funktioniert Selbstkontrole bei mir?

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

Woran merkt man, dass man die Selbskntrolle verliert?

Gistige Flexibilität

Athmung wird erhöht

Anspannun

Eigene Emotionen die machen was sie wollen, dies beeinflusst mien Verhalen und meine Situation ( in welcher ich gerade bin)

Fenster schliessen

Mögliche Methoden für eine Selbstregulatoin?

 

Jakobsen

Athmung

Mentahle Steuerung, zum Beispiel: Gedanklicher Fokus auf etwas anderes richten, (aus dem Fenster schauen und sich auf fünf blaue Faktoren konzentrieren)

Ein schönes Bild aus den Gedanken herforrufen.

Fenster schliessen

Definition der Kommunikation?

Kommnikation ist die Wecheselwirkung zwischen Menschen. Dabei geht es sowohl um den Informationenaustausch als auch um die Beziehung zwischen den Kommunizierenden.

Dabei gehört nicht nur das Zuhören und das Reden dazu, sondern jedes beobachtbare Verhalten.

( Man versucht die Beziehung zwiscne den Gesprächspartner so zu gestalten, dass gegenseitiges Verstehen gewärhleitet ist. Darauf achen, ob das Gegenüber es auch richtig verstanden hat)

 

Kommunikation ist das erste und das wichigste Einsatzmittel für den Polizisten.

Wichtig: Sich bewusst sein, dass man nicht nicht kommuniziern kann!

Fenster schliessen

Nenne die drei Gesprächsvoraussetzungen?

Lizenzierung: Keine Angabe

Die Grundhaltung ist elemanatar gegenüber dem Gegenüber. Sie beeinflusst die Entwicklung eines Gesprächs von Bginn an.

Positive Grundhalung gewährleistet gegenseitiges Verstehen. (Wichtigeste Voraussetzung eines Polizisten)

 

Fenster schliessen

Erkläre das Kommunikationsmodell?

Lizenzierung: Keine Angabe

Ein Gespräch hat eine sachliche Ebene ( Der Inhalt warum es i Gespräch geht),  so wie eine emotiaonale Ebene ( welche Gefühle und Bedürfnisse dahinterstecken) -> Wenn nicht beide Gesprächspartner auf der Ebende der Emotionen sind,-> Streit

Der Sender versucht seine Gedanken und Gefühle in Worte zu fassen, Mittels verbalen, nonverbalen und paraverbalen Elementen wir die Botschaft dann übermittelt am Empfänger übermitttelt.

Das richtige Verstehen, hängt von der Beziehung so wie von den äusseren Einfüsse ab ( Lärm etc.) Daraus entsteht eine Reaktion- > Der Empfänger wurde zum Sender.

Wichtig ist, dass eine gedachte Informatin noch lang nicht so gesagt wird und eine gehörte Information noch lange nicht verstanden.

Fenster schliessen

Was gibt es für Kommunikatonsformen?

Es gibt die paraverbale, nonverbale und die verbale Kommunikationsform.