Lernkarten

Karten 287 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 18.08.2019 / 28.08.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 287 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche der sozial-ökologischen Systemebenen der Community Psychology sind richtig zugeordnet?

Individuum: z.B. Freunde, Klassen und Geschwister

Mikrosystem: z.B. Chöre, Familie und Selbsthilfegruppen

Organisation: z.B. Vereine, Religiöse Gruppen, Schulen

Lokalitäten: z.B. Nachbarschaft, Dörfer und Orte

Makrosystem: z.B. Internet, Kooperationen und Gesellschaften

Fenster schliessen

Welche Aussagen zu den sozial-ökologischen Systemebenen in der Community Psychology nach Bronfenbrenner (1979) sind richtig?

Einflüsse distaler Systeme auf das Individuum werden oft über proximale Systeme vermittelt.

Veränderungen in distalen Systemen können sich auf das Wohlbefinden von Individuen auswirken.

Die verschiedenen Systemebenen beeinflussen sich gegenseitig und sind somit interdependent.

Das Forschungsinteresse der Community Psychology liegt primär auf distalen Systemen.

Proximale Systeme üben einen direkteren Einfluss auf ein Individuum aus als distale Systeme.

Fenster schliessen

Die Gründergeneration der Community Psychology strebte einen „Paradigmenwechsel“ des psychologischen Selbstverständnisses an (Rappaport, 1977). Welche Themen standen dabei im Fokus des Interesses?

Etablierung eines Mehrebenenansatz in Theorie und Anwendung

Fokus auf die Wissensproduktion

Ablehnung der traditionellen Forschungs- und Interventionsmethoden der Psychologie

Trennung von Grundlagen und Anwendungswissenschaften.

Thematisierung der Wertebasis in der psychologischen Forschung

Fenster schliessen

Die Grundwerte der Community Psychology nach Dalton (2007) sind neben sozialer Gerechtigkeit, Bürgerbeteiligung und Gemeinwohlorientierung:

Empirische Fundierung

Individuelles Wohlergehen

Familiäres Wohlergehen

Partnerschaftliche Orientierung

Respekt gegenüber Diversität

Fenster schliessen

Welche unterschiedlichen Merkmale weisen Interventionsmaßnahmen der Community-Psychology bzw. der klinischen Psychologie typischerweise auf? 

 

defizitorientiert: Klinische Psychologie

individuumszentiert: Klinische Psychologie

sozial-systemisch: Community Psychology

therapeutisch: Community Psychology

ressourcenorientiert: Klinische Psychologie

Fenster schliessen

Welche unterschiedlichen Merkmale weisen Interventionsmaßnahmen der Community-Psychology bzw. der klinischen Psychologie typischerweise auf? 

 

individuumszentiert: Community Psychology

sozial-systemisch: Klinische Psychologie

therapeutisch: Community Psychology

ressourcenorientiert: Community Psychology

primärpräventiv: Community Psychology

Fenster schliessen

Welche der gegebenen Aussagen sind den jeweiligen Gemeinschaftsformen korrekt zuegordnet?

Durch die Kategorisierung anhand eines beliebigen sozialen Unterschiedes herzustellen: Gruppen

Zeitstabile interpersonale Beziehungen: Communities

Mitglieder von kleineren Einheiten kennen sich in der Regel alle untereinander: Gruppen

Nicht alle Mitglieder kennen sich untereinander: Gruppen

Es besteht ein Gefühl emotionaler Verbundenheit: Gruppen

Fenster schliessen

Welche der gegebenen Aussagen sind den jeweiligen Gemeinschaftsformen korrekt zuegordnet?

Durch die Kategorisierung anhand eines beliebigen sozialen Unterschiedes herzustellen: Communities

Mitglieder von kleineren Einheiten kennen sich in der Regel alle untereinander: Communities

Zeitstabile interpersonale Beziehungen: Gruppen

Nicht alle Mitglieder kennen sich untereinander: Communities

Es besteht ein Gefühl emotionaler Verbundenheit: Communities