Lernkarten

Karten 273 Karten
Lernende 5 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 07.07.2019 / 25.07.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 273 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen








Zeige die Unterschiede zwischen Kontrolle, Aufsicht und Prüfung auf

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen












Abgrenzung der verwandten Dienstleistungen

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

Definition Abschlussprüfung

Ziel der ordentlichen Abschlussprüfung ist die Abgabe eines Urteils darüber, ob der Abschluss in allen wesentlichen Punkten den anzuwendenden Rechnungslegungsnormen (RL-Norm, Gesetz und Statuten) entspricht. 

Fenster schliessen

Allgemeine Grundsätze der Abschlussprüfung bzw. verwandter Dienstleistungen: verantwortliche Berufsausführung

Grundsätze verantwortlicher Berufsausführung:
- Unabhängigkeit
- Integrität
- Objektivität
- professionelle Kompetenz und Sorgfalt
- Verschwiegenheit
- professionelles Verhalten
- Befolgung von gesetzlichen Vorschriften und Standards

Fenster schliessen

Definiiton Aufdeckungsrisiko

Risiko, dass aussagenbezogene Prüfungshandlungen eine falsche Angabe einer bestimmten Abschlussposition oder Art von Transaktion nicht aufdecken, die - einzeln oder zusammen mit falschen Angaben anderer Abschlusspositionen oder Arten von Transaktionen - wesentlich sein kann.

Fenster schliessen

Aussagen im Abschluss

Aussagen (im Abschluss):
- Vorhandensein
- Rechte bzw. Verpflichtungen
- Eintritt
- Vollständigkeit
- Bewertung
- Periodenabgrenzung
- Zuordnung und Verständlichkeit
- Richtigkeit
- Zuordnung

Fenster schliessen

Definition inhärentes Risiko

Risiko, dass eine bestimmte Abschlussposition oder Art von Transaktionen falsche Angaben enthält, die - einzeln oder zusammen mit falschen Angaben anderer Abschlusspositionen oder Arten von Transaktionen - wesentlich sein können.

Fenster schliessen

Definition interne Kontrolle / internes Kontrollsystem

Gesamtheit der von einer Unternehmensleitung vorgegebenen Grundsätze und Verfahren, welche dazu dienen
- die ordnungsmässige und effiziente Geschäftsführung (einschliesslich Beachtung der von der Unternehmensleitung vorgegebenen Grundsätze)
- die Sicherung der Vermögenswerte
- die Verhinderung bzw. Aufdeckung von Verstössen und Fehlern
- die Korrektheit und Vollständigkeit der Aufzeichnungen des Rechnungswesens sowie die rechtzeitige Erstellung verlässlicher Finanzinformationen
zu gewährleisten. Reicht über die Aspekte hinaus, welche direkt mit Funktion des Rechnungswesen-Systems zusammhängen; umfasst auch das Kontrollumfeld.