Lernkarten

Karten 46 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 25.06.2019 / 30.06.2019
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 46 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was sind die wichtigsten Kostenfaktoren eines ERP Projekteinführung?

Wichtigsten Kostenfaktoren 
- Komplexität 
- Schnittstellen 
- Spezielle Funktionen 
- Fehlende Erfahrung des Anbieters 
- Datenübernahme des Altsystems 


Gesamtkosten = Investition + Unterhalt 

Fenster schliessen

Was ist ein stellenorientiertes Ablaufdiagramm?

Ein stellenorientiertes Ablaufdiagramm zeigt auf, welche Personen oder Abteilungen in welchen 
Schritten eines Prozesses welche Tätigkeiten verüben. 


Ein guter Projektleiter hinterfragt auch bestehende Prozesse auf ihre Effizienz und Effektivität. Wenn 
beispielsweise Prozesse anders strukturiert werden könnten und dies Einfluss auf das 
stellenorientierte Ablaufdiagramm hat, sollte dies unbedingt berücksichtigt werden. 


Wenn stellenorientierte Ablaufdiagramme beurteilt werden sollten, sind folgende Punkte wichtig: 
- Bearbeitungs-, Liege- und Transportzeiten sind zu messen. 
- Viele Übergange und Medienbrüche sind schädlich. 

Fenster schliessen

Nenne ein paar Methoden zur Identifikation von Anforderungen.

Beobachtung: Wir schauen, wie Prozesse abgehandelt werden und messen, wie lange die einzelnen 
Prozessschritte dauern. Wichtige Details können Aussenstehenden hierbei aber entgehen und 
Ausnahmefälle, die meist zeitintensiv sind, werden nicht beachtet. 
Dokumentanalyse: Wir schauen uns an, auf welchen Grundlagen gearbeitet wird. Dies ist mit einem 
sehr geringen Aufwand verbunden, setzt aber voraus, dass die entsprechenden Dokumente auch 
aktuell sind. Wenn Daten Spielräume für Interpretationen lassen oder nicht vollständig sind, können 
sie nicht verwendet werden. 
Interviews & Befragungen: Persönliche und gegenteilige Meinungen zu bestehenden Abläufen 
können erfasst, zu Diskussionen genutzt und zu einer gemeinsamen Lösungsfindung verwendet 
werden. Dieses Vorgehen ist aufwendig, involviert aber die richtigen Personen direkt.

Workshops: Jeder Workshop muss geführt und strukturiert moderiert werden. Dedizierte Workshops 
sind sehr aufwändig, ermöglichen aber, abseits des Geschäftsalltags eine sachliche Neukonzeption. 

Fenster schliessen

Checkliste für die Anforderungsanalyse

Strategische Sicht (Warum?): Wertschöpfungskette, Organisation, Bedeutung, Ziele 
Fachliche Sicht (Was?): Prozesse & Geschäftsfälle, Funktionen, Informationen & Geschäftsregeln 
Technische Sicht (Wie?): Schnittstellen, Plattformen & Basis-SW, Wartung & Betrieb, Security 
Umsetzungssicht (Womit?): Zeit, Knowhow, Kapazität, Risiken, Infrastruktur, Finanzen

Fenster schliessen

Zählen Sie einige Risikofaktoren der IT-Systeme?

- Naturkatastrophen 
- Fehlfunktionen von Prozesse/Systeme 
- Hardwarefehler 
- Softwarefehler 
- Betriebsfehler 

Fenster schliessen

Was sagt die Verfügbarkeit eines IT-Systems?

Verfügbarkeit eines technischen Systems = Wahrscheinlichkeit, dass das System bestimmte 
Anforderungen innerhalb eines vereinbarten Zeitrahmens erfüllt.  
Sie ist somit eine Qualitative Eigenschaft/Kennzahl eines Systems: 

Verfügbarkeit = (Gesamtzeit - Ausfallzeit) / Gesamtzeit

Fenster schliessen

Was sind Schlüsselkomponente?

Ein Gesamtsystem ist aus sehr vielen Einzelsystemen zusammengebaut. Davon soll jeweils die 
Gesamtverfügbarkeit des Systems berechnet werden (Stichworte: Skalierbarkeit und Clustering). Es 
gibt Systeme, die bei Störungen einer Schlüsselkomponente auf eine redundante Komponente 
umschalten. 
Schlüsselkomponenten bezeichnet man als «Single Point of Failure» (SPoF). Das Umschalten auf 
redundante Komponenten heisst «Failover». 

Fenster schliessen

Nennen Sie die Verfügbarkeitszahlen und Zuverlässigkeit MT...

Mean Time to Restore Service (MTRS) 
Durchschnittliche Zeit um einen IT-Service nach einem Ausfall wiederherzustellen. 
Mean Time Between Failures (MTBF) 
Mittlere betriebsdauer zwischen Ausfällen 
Mean Time Between System Incidents 
MTBSI = MTBF + MTRS