Lernkarten

Karten 10 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 02.05.2019 / 07.05.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 10 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Definition Ausschießen

Darunter versteht man die Platzierung der Seiten auf dem Druckbogen, dass nach dem Falzen des gedruckten Produkts die Seiten korrekt aufeinander folgen.

Fenster schliessen

Grundlegende Überlegungen:

Falzschema: Maschinenfalz mit Berücksichtigung der Falzanlage

Zusammentragen oder Ineinanderstecken (sammeln)

Mit welcher Wendeart der Bogen beidseitig bedruckt wird:

Umschlagen in einer Form

Umschlagen für Schön- und Wiederdruck

Umstülpen mit 2 Druckformen

Umstülpen mit 1 Druckform

Druck zum Mehrfachnutzen

Fenster schliessen

Regeln:

die erste und letzte Seite eines Druckbogens stehen im Bund stets nebeneinander
die Seiten, welche im Bund nebeneinander stehen, ergeben in der Addition der beiden Seitenzahlen die
selbe Gesamtsumme wie die Addition der ersten und letzten Seitenzahl des Bogens
der letzte Falz ist der Bundfalz

Fenster schliessen

Bogenwendearten

Umschlagen: Wendeachse senkrecht zur Greiferkante, die Anlage am Bogen bleibt unverändert
Umstülpen: Wendeachse parallel zur Greiferkante, die Anlage am Bogen wechselt, Seitenmarke bleibt gleich

Fenster schliessen

Schöndruck:

Der erste Druck, wenn der Bedruckstoff zweiseitig bedruckt werden soll

Fenster schliessen

Widerdruck:

Bedrucken der Gegenseite eines bereits einseitig bedruckten Bedruckstoffs

Fenster schliessen

Register:

Genaues Aufeinanderstehen des Vorder- und Rückseitendrucks eines Bogens

 

Fenster schliessen

Passer:

Beim Mehrfarbdruck der genaue Übereinander- oder Nebeneinanderdruck der einzelnen Farben