Lernkarten

Karten 52 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 24.01.2019 / 01.02.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
21 Exakte Antworten 31 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Beschreiben Sie aus eigener Erfahrung jeweils ein bis drei Beispiele gelungener und gescheiterter Kommunikation

Beispiel: Nach dem Weg fragen im Auslandsurlaub. Gelungen trotz Sprachproblem.
Fenster schliessen

Explizieren Sie soweit möglich Ihre persönliche Kommunikationstheorie, indem Sie den folgenden Satzanfang fortsetzen: „Kommunikation ist …“. Finden Sie Argumente, die Ihre Theorie stützen.

Beispiel: Kommunikation ist Bedeutungsübetragung.
Fenster schliessen

 Systematisieren Sie diese Gründe z.B. nach situativen, medialen, persönlichen, sozialen, etc. Gesichtspunkten.

Situation: Hotelsuche, daher dringend, enger zeitlicher RahmenMedien: geschriebener Hotelname (auch gesprochen) ist gut verständlich; Skizze ist ohne Fremdsprachenkenntnis verständlich. Sozialität: Hilfsbereitschaft der angesprochenen Personen war gegeben
Fenster schliessen

Welche Metaphern und Modellvorstellungen für Kommunikation sind verbreitet zu finden?

1.Containermetapher

2.Übertragung;

3.Teilen / Sharing / Übereinstimmung;

4.quasiphysikalische Kausalität kommunikativer Äußerungen

Fenster schliessen

Warum ist die mathematische Kommunikationstheorie für die Beschreibung und Erklärung menschlicher Kommunikation ungeeignet?

Bei ihr geht es um ein rein technisches Zustandekommen von Kommunikation --> Irrelevant für die menschliche kommunikation denn bei ihr geht es um Bedeutung
Fenster schliessen

Skizzieren Sie kurz die etymologischen Wurzeln des Informationsbegriffs.

Informare – einprägen i.S.v. gravieren, eine Form aufprägen. Später pädagogische und juristische Verwendung des Begriffs: Lernen, Inhalte vermitteln, Fall aufklären
Fenster schliessen

Was haben Morse und Hartley zur Entwicklung der Informationstheorie beigetragen?

Morse: Statistische Analyse der Zeichenverwendung; „digitaler“ Code Hartley: erste mathematisch-operationale Definition des Informationsbegriffs
Fenster schliessen

Was bedeutet „Information“ in Shannons mathematischer Informationstheorie?

Information ist der Wert der Auftretenswahrscheinlichkeit eines Zeichens in einer Zeichenkette, genauer: der natürliche Logarithmus der Anzahl der Zeichen-Wahlmöglichkeiten.