Lernkarten

Karten 16 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache English
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 20.01.2019 / 21.01.2019
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 16 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Führungsstil

Führungsstil und Führungsverhalten Definition

Der Führungsstil sagt aus wie die Führungsperson grundsätzlich führt. Das Führungsverhalten sagt aus wie eine Führungsperson führt in einer konkereten Situation

Es gibt nicht den optimalen Führungsstil einzelne Mitarbeiter sprechen sehr unterschiedlich auf einen bestimmten Führungsstil an.

Fenster schliessen

Führungsstil

Führungsstil Charakter 

Autoritärer Führungsstil 

Eine Person mit einem autoritären Führungsstil fällt Entscheidungen  meist selbst, setzt diese mittels Anordnung durch kontroliert und korrigiert wen nötig.

Kooperativer Führungsstil 

Eine Person mit einem kooperativ Führungsstil bezieht die Betroffenen in Entscheidungen ein, koordiniert die verschiedenen Interessen und vertritt sie nach aussen.

Fenster schliessen

Führungsstil 

Möhliche Ursachen für einen vorwiegend autoritären Führungsstil 

-Die Führungsperson ist unsicher 

-Die Führungsperson ist autoritär und machtbewusst 

-Die Führungsperson ein negatives Meschenbild 

-Die MA wären mit einem kooperativen Führungsstil überfordert

 

Fenster schliessen

Führungsstil 

Typische Voraussetzungen für einen kooperativen Führungsstil.

-Die Unternehmenskultur und die Strukturen fördern den Einbezug der Mitarbeiter

-Alle sind sich bewusst, dass sie die gesetzen Ziele nur gemeinsam erreichen können.

-Die Führungsperson und die MA zeigen eine grosse Persönliche Reife und Selbstständigkeit

Fenster schliessen

Führungsstil 

Führungsstil-Modelle

-Management Grid nach Blake / Mouton

-Rreifengradmodell nach Hersey / Blachard

Fenster schliessen

Führungsstil

Managerial Grid nach Blacke / Mouton Definition

Das Managerial Grid nach Blake / Mouton ist ein zweidimensionales Modell, welches auf der X-Achse (Wagerecht —) die Intensität der Aufgabenorientierung (Sachebene) und auf der Y-Achse (Senkrecht I) die Intensität der Mitarbeiterorientierung hat jeweils in einem Parameter zwischen 1-9.

Daraus ergeben sich insgesammt 81 kombinationen möglicher Führungsstile die durch Blacke in 5 Hauptgruppen unterteilt wurden.

 

Fenster schliessen

Führungsstil

Managerial Grid nach Blacke / Mouton Mitarbeiterorientierung

-Die Person steht im Mittelpunkt

-Die Führungsperson richtet sich an den persönlichen Wünschen, Anliegen und Sorgen der MA aus

-Ergebnisse werden auf der Grundlage von gegenseitigem Vertrauen, Respekt und Förderung erziehlt.

Fenster schliessen

Führungsstil

Managerial Grid nach Blacke / Mouton Aufgabenorientierung

-Die Sachebene der Zusammenarbeit steht im Mittelpunkt des Interesse, nähmlich die Leistung Quantitative und Qualitative Zielerreichung

-Die Mitarbeiter werden demnach mehr oder weniger stark als Mittel zur Leistungserbringung gesehen.

-Die Führungsperson legt besonderen Wert auf die Aufgabenerfüllung und orientiert sich dementsprechend an der Leistungsfähigkeit der einzelnen Mitarbeiter