Lernkarten

Karten 20 Karten
Lernende 5 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 07.12.2018 / 18.12.2018
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 11 Text Antworten 8 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was wir unter Sachunterricht verstanden? 

Sachunterricht bezieht sich auf reale Gegenstände und Phänomene.

Sachunterricht versucht Zusammenhänge zu verstehen und Wissen tiefgründiger zu untersuchen. 

Sachunterricht prägt die Grundvorstellung über die Welt. 

Fenster schliessen

Lehrplan 21. Welche inhaltliche Perspektiven gehört nicht zu NMG? 

Natur & Technik (NT)

Wirtschaft, Arbeit, Haushalt (WAH)

Räume, Zeiten, Gesellschaft (RZG)

Mensch und Umwelt (MU)

Ethik, Religion, Gemeinschaft (ERG)

Fenster schliessen

Was ist das Ziel des NMG-Unterrichts?

Dass sich sie SuS mit der Welt auseinandersetzen.
Fenster schliessen

Welche vier Handlungsaspekte sind bei der Auseinandersetzung und Begegnung mit der Welt wichtig?

Lizenzierung: Keine Angabe

1. die Welt wahrnehmen

2. in der Welt handeln

3. sich in der Welt orientierne

4. sich die Welt erschliessen

Fenster schliessen

Welche drei Grundformen des NMG-Unterrichts gibt es? 

Realunterricht: Originalbegegnung, handelndes Lernen.

Fachunterricht: wissenschaftsorientiert, sachgemäss, exemplarisch.

mehrperspektivischer Unterricht: Thema im Zentrum, vernetztes Denken fördern.

Fenster schliessen

Im 17. - 19. Jahrhundert fand welche Art von Unterricht statt? (2 Arten)

Heimatkunde

Realienunterricht

Sachunterricht

Anschauungsunterricht

Fenster schliessen

Comenius wird oft als Begründer des Sachunterrichts angesehen. Warum stimmt das aber nicht?

Weil er den Fokus auf die Wissensvermittlung legte

weil sein Unterricht stark religiös geprägt war und göttliche Weltordnung beinhaltete, was nicht zum Sachunterricht gehört.

weil er der Begründer der Heimatkunde war.

Fenster schliessen

Was ist zentral im Anschauungsunterricht?

Die Kenntnis muss immer von den Sinnen ausgehen. Die goldene Regel für LP war: alles soll wo immer möglich den Sinnen vorgeführt werden. 

Die Vermittlung von wesentlichen "Weltdingen"