Lernkarten

Karten 50 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 07.12.2018 / 10.12.2018
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 50 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was wird unter Gewalt verstanden? 

Gewalt als „zielgerichtete, direkte physische Schädigung von Menschen durch Menschen“ (vgl. Heitmeyer/Schröttle 2006:15)
Gewalt als Instrument zur Demonstration von Macht (vgl. Popitz, H. 1992)
Gewalt ist zerstörerisch und meist unrechtmässig und illegitim

„Die Bestimmung dessen, was Gewalt ist, wird nicht nur durch wissenschaftliche oder rechtliche Objektivierungsversuche bestimmt, sondern ist mittelbar auch Teil eines politischen und gesellschaftlichen Aushandlungsprozesses (vgl. Heitmeyer/ Schröttle, 2006, S. 17)

Dass was wir heute als Gewalt ansehen, ist durch politische, gsl., Aushandlungsprozesse entstanden, veränderte Werte und Normen im Gegensatz zu früher z.b. Ohrfeige

Fenster schliessen

Ist Gewalt immer illegitim und illegal?

nein.

Selbstschutz/ polizeilicher Schutz 
kann legitim sein! muss immer verhältnismässig sein

Fenster schliessen

Was bedeutet Vulnerabilität/ vunerabel?

Verletzlichkeit

verletzlich

Fenster schliessen

Welche Menschengruppen sind von allem von Gewalt betroffen?

Frauen
Männer
Kinder
Alte Menschen
Menschen mit Behinderungen
Menschen mit Migrationshintergrund

Fenster schliessen

Die Zahlen von Beratungsfällen von Opfern von Gewalt nimmt stetig zu, was könnten Gründe dafür sein?

-Menschen getrauen sich mehr, Hilfe zu holen. (Dunkelzahlen nehmen somit ab)

-Opferhilfe wird bekannter

Fenster schliessen

Männer werden stets als Täter gesehen, Frauen als Opfer. warum das?

-Männer fällt es grundsätzlich schwieriger, sich als Opfer zu outen.

-Mediale Prägung. 

-Zahlen von Gewalt

-Diese Aussagen müssen aber differenziert angeschaut werden!

Fenster schliessen

Viele Frauen werden Opfer von Gewalt, wo findet diese am häufigsten statt?

Frauen erleiden Gewalt am häufigsten im sozialen Nahraum, durch den eigenen Partner oder Ex-Partner. Damit spielt sich ein grosser Teil dieser Gewalt im Dunkelfeld ab

Fenster schliessen

Zähle verschiedene Formen von Gewalt gegen Frauen auf:

Physische, psychische und sexuelle Gewalt
Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz
Frauenhandel, Zwangsprostitution
Verbrechen im Namen der Ehre (häusliche Gewalt, Ehrenmorde)
Zwangsheiraten
Genitale Verstümmelung (FGM)