Lernkarten

Karten 15 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 30.10.2018 / 22.11.2018
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 13 Text Antworten 2 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was versteht man unter Autonomie?

Die Fähigkeit eines Menschen, seine persönlichen Ziele frei zu bestimmen. 

Fenster schliessen

Welche vier Punkte umfasst die Autonomie?

- Die persönliche Freiheit

- Die Selbstbestimmung

- Das Recht, dem eigenen Handeln inhalt zu geben

- Das Recht, die eigenen Meinung auszudrücken

Fenster schliessen

Welches sind die vier Ethischen Prinzipien in der Pflege?

- Autonomie

- Nicht Schaden

- Gutes Tun

- Gerechtigkeit

Fenster schliessen

Welche vier Rechte werden im Konzept *Gutes Tun* zusammengefasst?

- das Recht auf Hilfe zum Schutz seiner Gesundheit

- das Recht auf das Ernstnehmen der Symptome

- das Recht auf die Sicherheit in der Pflege

- das Recht auf Akzeptanz bei seiner Entscheidung

Fenster schliessen

Welche fünf Rechte liegen dem Prinzip "nicht schaden" zugrunde?

- In einer sicheren Umgebung leben

- Als Person respektiert zu werden

-  Keinem Zwang, weder psychisch noch physisch, ausgesetzt zu werden und auch keinen solchen Schaden zu erleiden

- Das Recht, nicht getötet zu werden

- Geschützt zu werden gegenüber einem Schaden, der aufgrund eines fehlerhaften Verhaltens oder einer falschen Einschätzung entstanden ist 

Fenster schliessen

Was gehört zum Gerechtigkeitsprinzip in der Pflege? 3 Punkte.

- Ressourcen gerecht verteilen

- Auf die Bedürfnisse angepasst behandelt zu werden

- Chancengleichheit

Fenster schliessen

Welches sind die sechs Patientenpflichten?

- Sich an die Ordnung und den Tagesplan während des Aufenthalts in der Institution anzupassen.

- Sich nach der Anordnung des Arztes und dem Pflegepersonal zu halten.

- Mit sämtlichem Eigentum der Institution sorgfältig umgehen.

- Schuldet die Zahlung dem Arzt. (Zahlung der Krankenkassenversicherung)

- Duldung von den Untersuchungen und Behandlungen.

- Informations- und Hinweispflichten aller behandlungsrelevanten Tatsachen

Fenster schliessen

Welches sind die neun Patientenreche gemäss dem Kanton Graubünden?

- Das Recht der freien Einwilligung nach umfassender Aufklärung

- Das Recht auf Information und Aufklärung

- Das Recht auf Einsicht in die Krankengeschichte

- Das Recht auf Geheimhaltung bzw. Einhaltung des Berufsgeheimnisses

- Das Recht urteilsunfähiger und bevormundeter Personen

- Das Recht der Angehörigen

- Das Recht in forschung und Lehre

- Das Recht auf Sterbehilfe

- Die Rechte bei Obduktion und Organentnahme