Lernkarten

Karten 26 Karten
Lernende 6 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 01.06.2018 / 27.07.2018
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 11 Text Antworten 14 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen
1

1 Kommentare

  • 26.07.2018
    Novelty Seeking = Dopamin
    Harm Avoidance = Serotonin
    Reward Dependence = Noradrenalin
1

Welcher Neurotransmitter entspricht der Persönlichkeitsdimension "Novelty Seeking" nach Cloningers biopsychosozialer Theorie der Persönlichkeit ? 

Dopamin
Fenster schliessen

Welches Beispiel beschreibt die Wechselwirkung von Anlage und Umwelt in der Phenylketonurie?

nur bei Fehlen einer bestimmten Nahrung (Phenylalanin) kommt es zum Ausbruch der Krankheit, wenn zugleich die genetische Ausstattung vorhanden ist

nur bei bestimmter Nahrung (Phenylalanin) kommt es zum Ausbruch der Krankheit und auch nur bei vorhandener genetischer Ausstattung

bei vorhandener genetischer Ausstattung

bei bestimmter Nahrung (Phenylalanin) kommt es zum Ausbruch der Krankheit

Fenster schliessen
2

2 Kommentare

  • 26.07.2018
    (Bezug zur Folie der VL mit dem Koordinatensystem und 30 Grad Drehung der Achsen: BIS = Ängstlichkeit und BAS = Impulsivität haben Neurotizismus "zwischen sich" liegen
  • 26.07.2018

    bei "hängt stärker mit ... zsm"
    - Psychotizismus eher mit FFFS
    - BAS mit Extraversion
    - BIS mit Neurotizismus

    Neurotizismus bezieht sich auf die Summe von BIS und BAS --> also beides schwach (N niedrig --> emotional stabil) oder stark (N hoch)
2

Eysencks Persönlichkeisdimensionen stehen  in Beziehung mit den Systemen BAS und BIS nach Gray. Welche Aussagen sind korrekt?

hoher Psychotizismus entspricht starkem BIS+ und schwachem BAS

BAS hängt stärker mit Neurotizismus als mit Extraversion zusammen

BAS hängt stärker mit Extraversion als mit Neurotizismus zusammen

hohe Extraversion entspricht starkem BIS+ und schwachem BAS

hoher Neurotizismus entspricht starkem BIS+ und schwachem BAS

Fenster schliessen
1

1 Kommentare

  • 26.07.2018
    Attributionsweise internal, nicht mit Glück / Schicksal rechtfertigen
1

Welche Aussagen treffen für Personen mit internaler Kontrollüberzeugung zu ? 


 

Sie folgen weniger einem Fehlerurteil einer anderen Person

Sie sagen bei Erfolg: ich bin dafür verantwortlich 

Sie zeigen mehr Ausdauer bei schwierigen Aufgaben

Sie sind weniger depressiv, ängstlich oder neurotisch 

Sie meinen häufiger: der Unfallteilnehmer ist bei einem Unfall schuld

Sie zeigen bei irrelevanter Zusatzinformation eine Verschlechterung und bei relevanter Zusatzinformation eine Verbesserung der Leistung 

 

Fenster schliessen

Welche Unterschiede bestehen laut Eysenck für extravertierte Personen?

RAS hyperaktiv und hypersensible, hohe kortikale Erregung und Erregbarkeit

ARAS hyperaktiv und hypersensibel, geringe kortikale Erregung und Erregbarkeit

ARAS hypoaktiv und hyposensible, geringe kortikale Erregung und Erregbarkeit

ARAS hypoaktiv und hyposensible, hohe kortikale Erregung und Erregbarkeit

Fenster schliessen

Welche Beschreibungen treffen für Catells Konstrukt fluider Intelligenz zu?

- Entwickelt sich im Kindesalter schneller

- Ist genetisch bedingt 

- Kognitive Fähigkeit, sich neuen Problemen/ Situationen anzupassen

- Horn(1969) Primärfaktoren fluider Intelligenz: Figurale Beziehungen, Gedächtnisspanne, Induktives Denken 

- Keine Lernerfahrung notwendig 

Fenster schliessen
3

3 Kommentare

  • 26.07.2018
    1) Auswahl der zu messenden Variablen
    2) Herstellung einer Korrelationsmatrix der zu messenden Variablen
    3) Wahl einer Extraktionsmethode und Berechnung aller Faktoren aus der Korrelationsmatrix
  • 26.07.2018
    4) Festlegung der Anzahl der zu extrahierenden Faktoren
    5) Rotation der Faktoren (verbesserte Interpretierbarkeit der Faktoren)
    6) Interpretation der rotierten Faktorlösung
    7) Schätzung der Faktorwerte
  • 26.07.2018
    Kommentar gelöscht
3

Welche der folgenden Aktionen werden bei der Faktorenanalyse angewendet 

-Schätzung von Faktorenwerten

-Festlegung der Anzahl der zu extrahierenden Faktoren

-Rotation der Faktoren

-Interpretation der rotiereten Faktorlösung

-Herstellung einer Korrelationsmatrix der zu messenden Variablen 

-Wahl der Extrationsmethode

Fenster schliessen

Welche Gehirnregionen sollen bei Personen mit starkem Withdrawal System besonders aktiv sein ? 

Rechter dorsolateraler Präfrontalcortex

Rechter Temporalpol

Linker dorsolateraler Präfrontalcortex

Hippocampus

Amygdala