Lernkarten

Karten 36 Karten
Lernende 8 Lernende
Sprache Italiano
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 27.06.2017 / 06.12.2018
Lizenzierung Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung (CC BY-NC-ND)     (fg)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 36 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Nenne die Definition von Schall inkl. Frequenzbereich

Als Schall werden Schwingungen in festen, flüssigen oder gasförmigen (elastischen) Medien mit Frequenzen von 20 - 20.000 Hz bezeichnet.

Schallwellen sind Druckwellen (Luftdruckschwankungen), die sich sehr schnell ausbreiten (340 m/s in Luft)

Schallgeschwindigkeit = Wellenlänge x Frequenz

(damit Wellenlänge der menschlichen Hörgrenze: 17m bis 1,7cm 

Fenster schliessen

Beschreiben Sie den Aufbau des Ohres (3) und nennen Sie deren Funktionen

Außenohr mit Gehörgang 

Innenohr mit Schnecke (Konvertierung von Schall in bioelektrische Signale / Gleichgewichtssinn / übergabe der Signale an das zentrale Nervensystem und damit an das Gehirn)

Mittelohr (übertragung mit verstärkung von Schall mit Schutzfunktion bei hihen Schallintensitäten)

Fenster schliessen

Beschreiben Sie den AUfbau des Mittelohrs

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

Beschreiben SIe zwei Auswirkungen von Lärm genauer.

Physiologische (aurale) Folgen sind irreparabel!

Aurale (Lärmwirkungen)​ => Physiologische Schädigung des Hörorgans

Extraaurale (nicht das Innenohr betreffende Lärmwirkungen)

  • Vegetative Wirkungen: Herzsystem, Atmung, Blutdruck, Stoffwechsel, Verdauung, Schweißdrüsen, Pupillenreaktion
  • hormonelle Wirkungen
  • #Psychische Wirkungen
  • Minderung der Arbeitsleistung
  • unfallfördernde Wirkung
  • Störung von Sprachkommunikation
Fenster schliessen

Was versteht man unter Lärmschwerhörigkeit (BK 2301)?

Lizenzierung: Keine Angabe

Bleibende Hörschwellenverschiebung

Zunächst Wahrnehmung der höheren, später der mittleren und tieferen Töne beeinträchtigt (Schallempfindungsschwerhörigkeit)

Bei Lärmschwerhörigkeit ist eine große Differenz zwischen den Hörweiten für Umgangs- und Flüstersprache festzustellen.

  • verminderte, frequenzverzerrte Höhrwahrnehmung
  • berufliches, soziales und gesellschaftliches Problem
  • erhöhtes Unfallrisiko durch Überhöhren von Warnsignalen
Fenster schliessen

Zu welchen Maßnahmen zur vermeidung von Lärm sind sie als Arbeitgeber verpflichtet?

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

Beschreiben Sie die LärmVibArbSchV.

Die Lärmemission muss am Entstehungsort verhindert oder so weit wie möglich verringert werden. Technische Maßnahmen haben Vorrang vor organisatorischen Maßnahmen. Techn. Und org. Maßnahmen haben Vorrang vor der Verwendung von Gehörschutz (Persönliche Schutzausrüstung PSA).

Fenster schliessen

Welche Maßnahmenkategorie zur Schallminderung kennen SIe?

Lizenzierung: Keine Angabe

Weitere Grundsätze zu schallabsorbierenden Maßnahmen:

  • Schallabsorber bieten allein i.d.R. keinen ausreichenden Schallschutz und sind daher in Verbindung mit anderen Maßnahmen einzusetzen
  • Nur realisierung erwägen, wenn eine Schallminderung >3 dB zu erwarten ist
  • Zu schützende Arbeitsplätze müssen im Diffusfeld liegen