Lernkarten

Karten 193 Karten
Lernende 57 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 10.01.2017 / 21.11.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 193 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen
Sie befinden sich in einer Transaktion zur Erfassung eines Beleges. Da Sie mehrere Rechnungen von z.B. dem gleichen Lieferanten erfassen, möchten Sie die benötigte Nummer des Lieferanten beim Erfassen eines neuen Beleges automatisch eingetragen bekommen. Der Vorschlagswert soll überschreibbar sein. Wie gehen Sie dabei vor?
Sie wählen aus der Menüleiste "System => Benutzervorgaben => Setzen Daten".

Sie wählen aus der Menüleiste "System => Benutzervorgaben => Eigene Daten".

Sie wählen aus der Menüleiste "System => Benutzervorgaben => Halten Daten".

Fenster schliessen
1

1 Kommentare

  • 05.06.2018
    2
1
Buchungsschlüssel sind auf Mandantenebene definiert. Sie besitzen umfangreiche Steuerungsfunktionen. Welche Besonderheiten sind hierbei zu beachten?
Der Buchungsschlüssel steuert die Periode, in der die Buchung erfolgen soll.

Der Buchungsschlüssel legt fest, ob eine Soll- oder Haben- Buchung vorgenommen wird.

Der Buchungsschlüssel steuert, welche Kontoart in der einzelnen Belegposition genau bebucht wird (z. B. Debitor, Kreditor)

Weitere wichtige Steuerungsfunktionen sind das Setzen des Steuerkennzeichens und die Festlegung des entsprechenden, zu bebuchenden Kontos.

Fenster schliessen
1

1 Kommentare

  • 05.06.2018
    2
1
Die Suchhilfe verwenden Sie, wenn Sie z. B. Sach- oder Personenkonten anzeigen wollen und Ihnen die Kontonummer nicht bekannt ist. Wie kann die Suchhilfe aktiviert werden?
mit der Funktionstaste F1

mit der Funktionstaste F4

mit der Entertaste

mit dem Symbol der Suchhilfe rechts neben dem Eingabefeld der Kontonummer

Fenster schliessen
1

1 Kommentare

  • 05.06.2018
    3
1
Für die Steuerung von Belegen verwendet das SAP-System unter anderem die Belegarten. Welche Funktionen haben die Belegarten?
Die Belegarten steuern zusätzlich die Auswahl der Währung.

Über die Belegarten können Sie die buchenden Geschäftsvorfälle unterscheiden.

Die Belegarten steuern die Buchungsseite Soll/Haben.

Die Belegarten steuern die Belegnummernvergabe.

Fenster schliessen
1

1 Kommentare

  • 05.06.2018
    1
1
Sie erklären Ihrer Vertretung die Belegnummernvergabe im Zusammenhang mit den Belegarten im SAP-System. In Ihrem Unternehmen werden alle Belegnummern intern vergeben. Welche Aussage ist in diesem Zusammenhang richtig?
Einer Belegart können mehrere Nummernkreise zugeordnet sein.

Einer Belegart kann optional ein Nummernkreis zugeordnet sein.

Einer Belegart muss ein Nummernkreis zugeordnet sein.

Fenster schliessen
1

1 Kommentare

  • 05.06.2018
    3
1
Für bereits gebuchte Belege gelten sogenannte Belegänderungsregeln. Welche Felder können grundsätzlich nicht mehr geändert werden?
Zahlungsbedingung

Kontierungsobjekte (z.B. Kostenstelle)

Konto

Buchungsbetrag

Fenster schliessen
1

1 Kommentare

  • 05.06.2018
    1
1
Ihr Unternehmen ist eine rechtlich selbstständige Einheit, die sowohl Dienstleistungen erbringt als auch Handelswaren an Kunden verkauft. Sie möchten für diese Sparten, die nicht rechtlich selbstständig sind, jeweils eine eigene Bilanz im System erstellen. Mit welcher Organisationseinheit ist dies möglich?
Geschäftsbereich

Kostenrechnungskreis

Kreditkontrollbereich

Fenster schliessen
1

1 Kommentare

  • 05.06.2018
    2
1
Mit Hilfe der Benutzervorgaben kann z.B. ein Buchungskreis als Benutzerparameter so festgelegt werden, dass dieser in Zukunft automatisch in bestimmten Feldern als Vorschlagswert eingetragen ist. Was ist in Bezug auf Benutzervorgaben zu beachten?
Benutzerparameter gelten nur für jene Benutzer, bei dem diese Parameter eingetragen sind.

Die Verwendung von Benutzerparametern spart Zeit und verringert die Zahl der Fehleingaben.

Benutzerparameter gehen nach einer Abmeldung verloren und müssen nach jeder Anmeldung neu eingetragen werden.

Benutzerparameter können später nicht mehr geändert werden.